1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

DIrektes Brennen von CD dauert extrem lange

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von olli2004, 16. Juni 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. olli2004

    olli2004 ROM

    Registriert seit:
    16. Juni 2005
    Beiträge:
    7
    Hi - ich benutze schon seid längerem einen LG Brenner ( glaub 8081 b heist der ? ) und ein aopen 56X leselaufwerk
    Lief auch eine zeitlang super .. mit nero 5.9.9.9 - war beim brenner dabei..
    nun hab ich seid einiger zeit das das brennen direkt von cd meist 12-15 min dauert. Die brenngeschw steht auf 52 fach

    das seltsame - anfangs ist der lesebuffer zu 100% da - rekordbuffer zu 98-99 -- denke ist normal

    dann wenn der brennvorgang über 10 % geht sinkt der lesebuffer auf ca 50 % +/- 2 wobei der rekordbuffer aber bei den 98-99 bleibt... ?
    und der brennvorgang dauert halt so ewig lange - das hat anfangs so zwischen 3 und 5 min gedauert...
    was könnte das denn sein ?
    sollte doch am leselaufwerk oder sonst was liegen oder ?
    da der brenner von der platte ne volle cd in ca 3 1/2 min brennt...
    Danke für Eure Hilfe
    MFG Oliver
     
  2. Sele

    Sele Freund des Forums

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    17.583
    Überprüfe die DMA-Einstellungen sämtlicher Laufwerke.
     
  3. olli2004

    olli2004 ROM

    Registriert seit:
    16. Juni 2005
    Beiträge:
    7
    danke für die antwort - bin leider ziemlicher laie was sowsa angeht - was genau muss ich da tun ?
    es ist auch zwischenzeitlich mal formatiert worden und da hat sich nichts verändert....
    falls das was dazu sagt
    MFG Oliver
     
  4. Sele

    Sele Freund des Forums

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    17.583
    Welches Betriebssystem?
     
  5. olli2004

    olli2004 ROM

    Registriert seit:
    16. Juni 2005
    Beiträge:
    7
    win Xp hab ich
     
  6. Sele

    Sele Freund des Forums

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    17.583
    Systemsteuerung --> System --> Hardware --> Gerätemanager --> IDE ATA/ATAPI Controller

    hier findest Du 2 Einträge: Primärer und Sekundärer IDE-Kanal; bei beiden nacheinander einen Doppelklick darauf machen --> Erweiterte Einstellungen und einen Blick auf "aktueller Übertragungsmodus" werfen

    - für Festplatten: Ultra-DMA 5 oder 6
    - für optische Laufwerke: Ultra-DMA 2

    Steht da irgendwo etwas von PIO, den betreffenden IDE-Kanal per Rechtsklick deinstallieren und neu starten.
     
  7. olli2004

    olli2004 ROM

    Registriert seit:
    16. Juni 2005
    Beiträge:
    7
    Hi - also beim sekundären IDE Kanal gibts ja auch gerät 0 und 1..
    das "0te" stand auf dma und das 1te auf pio ... habs dann deinstalliert und neu gestartet und das ist noch bzw wieder genau so. Soll ich bei dem gerät 1 mal auf übertragungsmodus dma stellen ? kann man da ja auswählen
    Danke Dir
     
  8. Sele

    Sele Freund des Forums

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    17.583
    Es könnte sein, dass da eine BIOS-Einstellung für das an diesem Kanal hängende Gerät nicht stimmt. Als Laie solltest Du da jemanden zu Rate ziehen, der da für Dich Hand anlegt.
     
  9. olli2004

    olli2004 ROM

    Registriert seit:
    16. Juni 2005
    Beiträge:
    7
    also bringt das nichts wenn ich das dann in windows auf dma umstelle ?
    kannst du mir denn mal ca sagen wo im bios da was falsch sein könnte ?

    MFG Oliver
     
  10. Sele

    Sele Freund des Forums

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    17.583
    Du kannst versuchen, unter Windows auf DMA umzustellen, aber erfahrungsgemäß rückt WinXP den DMA-Modus nicht freiwillig wieder heraus und ist meist nur über besagtes Deinstallieren zu überlisten.

    Im BIOS kann der Fehler ebenfalls begründet sein, wenn da für das betreffende Laufwerk nur PIO eingestellt ist. Wo nun in Deinem konkreten Fall diese Einstellung zu finden ist, ist per Ferndiagnose kaum feststellbar; dazu gibt es einfach zu viele Möglichkeiten (variiert von Board zu Borad).
     
  11. olli2004

    olli2004 ROM

    Registriert seit:
    16. Juni 2005
    Beiträge:
    7
    so - also unter windows konnt ich das auf dma umstellen - bleibt auch nach dem neustart so aber der brennvorgang dauert imme noch so lange -- jetzt schwankt auch der lesepuffer prozentual über den breichen von 25 - 75 % ab den 10% brennvorgang..
    kann evtl auch einfach das leselaufwerk oder ein kabel hinüber sein ?
    Danke
    MFG Oliver
     
  12. olli2004

    olli2004 ROM

    Registriert seit:
    16. Juni 2005
    Beiträge:
    7
    so - also unter windows konnt ich das auf dma umstellen - bleibt auch nach dem neustart so aber der brennvorgang dauert imme noch so lange -- jetzt schwankt auch der lesepuffer prozentual über den breichen von 25 - 75 % ab den 10% brennvorgang..
    kann evtl auch einfach das leselaufwerk oder ein kabel hinüber sein ?
    Danke
    MFG Oliver
     
  13. Eeerisch

    Eeerisch ROM

    Registriert seit:
    9. Juli 2005
    Beiträge:
    4
    Hallöchen!
    Dein Brenner-Problem kommt mir doch recht bekannt vor...
    Nachdem ich dann auch mal die IDE-Kanäle gelöscht und den Rechner wieder hochgefahren hatte, hat Nero dann zwar die CDs wunderbar eingelesen, hat dann aber den Rohling hinterher nicht gefunden. Ich hab dann mal die aktuellen Mainboard-Treiber instaliert, und jetzt läufts. Ist eh alles Voodoo...
    Vielleicht hilfts dir ja weiter.
    Schönen Gruss
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen