Direktverbindung via Parallelport

Dieses Thema im Forum "Smalltalk" wurde erstellt von joerg83, 13. September 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. joerg83

    joerg83 ROM

    Registriert seit:
    6. September 2002
    Beiträge:
    2
    Hallo!
    Mein gutes altes Notebook hat kein CD-Rom.
    Da ich nur eine LPT1 oder eine kleine Serielle zur Verfügung habe, hatte ich mich für die Parallelport-Methode entschieden.
    Kabel vorhanden. Arbeite z.Zt. mit dem Windows Commander.
    Suche aber etwas, womit ich auch direkt auf den Host-PC zugreifen kann.
    Also das Notebook als Client, und den PC als Server.
    Und ich möchte vom Notebook aus auf das CD-Rom des PC zugreifen und von dort aus auf das Notebook installieren.

    Gibt es da ne gute Software für?
    Link waäre toll.

    MfG
    Jörg
     
  2. Ha-Jo

    Ha-Jo ROM

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    6
    Hallo und guten Abend,
    da hast Du ja ganz schöne Probleme. Kenn ich nach 16 Jahren Computerbastelei auch. Es gibt da 2 Möglichkeiten. Alle 2 hab ich selbst schon realisiert. 1. Verbindung an COM1 oder COM2. Geht dann aber nur mit einem NULLMODEMKABEL oder mit einen kleinem Adapter, das zwischen ein normales COM-Kabel gesteckt wird, als Direktverbindung. Bei einer Direktverbindung kann man immer nur 2 Rechner miteinander verbinden. 2. Der Druckerport. Man kann sogar das normale Druckerkabel verwenden. Dort benötigst Du auch ein Adapter. Beides solltest Du im Fachhandel bekommen. Auf beiden Rechnern muß aber dann auch eine Netzwerkverbindung erstellt werden. Wenn dass geschehen ist gib die Laufwerke frei. Danach sollte es futzen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen