1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Disk Boot Failure

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Mahjong, 4. Februar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Mahjong

    Mahjong Byte

    Registriert seit:
    28. November 2004
    Beiträge:
    60
    Alles lief perfekt, dann wollte ich neue Hochfahren und was sehe ich "DISK BOOT FAILURE", ich denke mir SchE**** jedenfalls, ich lege meine XP Cd ein und versuche es nochmals, alle wunderbar, es geht, jedoch will ich nciht immer die Cd einlegen, was kann ich dagegen tun ?
    Ich habe kurz zuvor eine neue Partion erstellt !
     
  2. Ace Piet

    Ace Piet Computerversteher

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    3.325
    > Ich habe kurz zuvor eine neue Partion erstellt !

    Ja. - Und wie die Partitionierung VORHER und NACHHER aussah, sollen wir jetzt erraten, oder?

    -Ace- _________________________[​IMG]
    ___________________________Hüter der Kristallkugel
     
  3. Mahjong

    Mahjong Byte

    Registriert seit:
    28. November 2004
    Beiträge:
    60
    Ok habe 2 Festplatten vorher war nur eine Partizioniert (C) und jetzt hab cih die 2. Particioniert (g)
     
  4. Ace Piet

    Ace Piet Computerversteher

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    3.325
    Überprüfen, ob die erste immer noch aktiviert ist (mit FDISK oä.).

    -Ace-
     
  5. Mahjong

    Mahjong Byte

    Registriert seit:
    28. November 2004
    Beiträge:
    60
    Äh wie geht das unter XP ?
     
  6. Ace Piet

    Ace Piet Computerversteher

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    3.325
    > unter XP
    Nix XP. - Besorgst Du Dir schmackhafte Diskette und machst von [1] zB. ein 98-er-Startimage drauf. - Booten von Diskette, FDISK (nix löschen), (A)-Flag setzen / überprüfen *hurra*

    -Ace- _________________________[​IMG]
    ___________________________Hüter der Kristallkugel
    [1] http://www.bootdisk.com/bootdisk.htm
     
  7. Ace Piet

    Ace Piet Computerversteher

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    3.325
    > (unter XP) bevor Klagen kommen :D

    Mit DiskPart

    Start > ausführen > CMD

    Diskpart
    List volume
    Select Volume=Laufwerksbuchstabe von dem, wo "System" steht. Fehlt System und steht dort Startpartitiion, nimmt man die.

    Active
    exit

    select disk=0
    list partition

    die Primäre aktiviert man.


    Ungekürzt (mit Dank) übernommen von Bitpicker.

    -Ace-
    _____________

    Anmerkung (+Edit): Benutzer von W2K müssen nicht zurückstehen. - Die DatenträgerVerwaltung erlaubt per Re.Klick auf eine primäre Partition ebenfalls die (A)ktivierung. - Ist die Partition schon aktiviert, ist der Kontext grau + ausgeblendet. - Leider ist eine prim. Partition als solche schwer erkennbar... M$ bezeichnet als SystemPart. die, wo die Loader untergebracht sind (immer primär) und als StartPartition die (ggfs. logische Partition), wo das System untergebracht ist. - FYI
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen