1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Disketten nicht mehr lesbar ?!?

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von ueliisa, 14. Juli 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ueliisa

    ueliisa Byte

    Registriert seit:
    28. Mai 2002
    Beiträge:
    28
    Liebe Kracks,

    wer kann mir weiterhelfen. Habe für eine Freundin eine Datensicherung auf Disketten gemacht. Mit Zip als geteiltes Archiv auf 5 Disketten.

    Die 5.Disc ist lesbar und zeigt das ganze Archiv an. Wenn ich jetzt entpacke soll ich die 1. Diskette einlegen und dann... "diese Diskette kann nciht gelesen werden..." Obwohl im Explorer ist die Dateigrösse und der Name sichtbar.

    Ja eben die Kollegin hat versehentlich viele der Daten gelöscht und möchte jetzt zurückkopieren ...

    Nur wie kriege ich die Dateien von der Diskette runter ? oder
    kann sie auf eine neue Diskette Kopieren?
    oder ...???

    Liebe Grüsse Ueliisa
     
  2. ueliisa

    ueliisa Byte

    Registriert seit:
    28. Mai 2002
    Beiträge:
    28
    Danke auf drei verschiedenen Pc\'s habe ich es probiert bis jetzt mal schauen, ob ich noch ein paar mehr finden kann.

    Gruss Ueliisa
     
  3. gigsli

    gigsli ROM

    Registriert seit:
    14. Juli 2002
    Beiträge:
    2
    Versuch mal Partition Magic 7.0
    Musste Gestern auch meine Daten wieder herstellen.
    Wenn Du das Prog hast, gehst Du auf Rescue disk.
     
  4. ueliisa

    ueliisa Byte

    Registriert seit:
    28. Mai 2002
    Beiträge:
    28
    Kleine Ergänzung:

    weiss jemand ein Tool zum Daten retten/wiederherstellen/lesen an "defekten traägern ... für Disketten / HD / u.s.w ? Gibt es da Freeware oder Shareware oder Profitools. (Wenn möglich mit Link)

    Die Daten wären mir eigentlich meiner Freundin wirklich wichtig.

    Liebe Grüsse Ueliisa
     
  5. ueliisa

    ueliisa Byte

    Registriert seit:
    28. Mai 2002
    Beiträge:
    28
    Sali RSpezi,

    danke für den Tipp habe ich gleich probiert leider mit nur mässigem Erfolg. Die ersten 4 Disketten bleiben unlesbar - ob wohl hier im DOS der Kpoier LeseZugriff viel länger geht ... dann aber kommt unweigerlich die Fehlermeldung: Lese Fehler...

    Liebe Grüsse Ueliisa
     
  6. ueliisa

    ueliisa Byte

    Registriert seit:
    28. Mai 2002
    Beiträge:
    28
    Sali Robert,
    es ist umgekehrt - die 5. Disk ist OK / kopierbar zu lesen ...
    Aber das sind lediglich 0,4 MB von ca. 5,5 MB komprimierten Daten - leider sonst wäre das ja leichter zuverkraften.

    Gruss Ueliisa
     
  7. tpf

    tpf Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. Januar 2002
    Beiträge:
    958
    Einmisch... :-)
    Betreffen die Lesefehler nur die 5. ZIP-Disk, oder hast
    Du noch andere Probleme auf den anderen 4 Datenträgern ?

    Wie gesagt, erst mal soweit wie möglich alles auf Platte sichern.
    Wenn Du das nächste mal Archive einsetzt, sag auch Deiner
    Backup-Software (oder einfacher Packer ? - was wars noch mal ?),
    sie soll zusätzliche Wiederherstellungsinfos in die gesicherten
    Archive mit einbauen.
    Das erhöht nämlich die Chancen, bei evtl. Lesefehlern auf dem Trägermaterial die Daten doch noch wiederherstellen zu können.

    Wenn die Daten so wichtig sind, kann evtl. auch ein Datenrettungslabor helfen, die Daten von der ZIP-Disk Nr. 5 zu retten. Viel benötigst Du von der 5er Disk am Anfang des
    Entpackens jedenfalls nicht, wenn ich das richtig in Erinnerung
    habe bei den Packern. Die Prüfen nur kurz das Ende des Archivs
    auf Gültigkeit und verlangen dann sofort wieder nach DISK 1.
    Wenn es gelingt zumindest diese Daten auszulesen, dann hättest Du damit nämlich schon 80% der Daten wieder.

    Aber ich bin sicherlich kein Experte auf diesem Gebiet. Kenn das
    Problem auch nur aus Erfahrungen bei Disketten, indem diese
    Strategie für das Inhaltsverzeichnis des öfteren geholfen hat,
    viele Daten zu retten.

    Gruß
    Robert
     
  8. ueliisa

    ueliisa Byte

    Registriert seit:
    28. Mai 2002
    Beiträge:
    28
    Das habe ich auch schon probiert! Sogar auf verschiedenen Laufwerken.
    der PC meint er könne die Diskette nicht lesen obwohl er zuerst recht viel kopiert und dann plötzlich eben die Fehlermeldung bringt.

    Das traurige ist meine Freundin hat zwei Bücher geschrieben (eines ist teilweise ausgedruckt) mit je ca. 600 Seiten !!!

    Na ja weiss wirklich niemand noch etwas?

    Liebe Grüsse Ueliisa
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen