1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Disketten

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Workout, 7. Februar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Workout

    Workout Byte

    Registriert seit:
    22. Juli 2001
    Beiträge:
    8
    Hi zusammen!
    Ich habe doch ein komisches Problem: und zwar kann ich mit meinem (alten) Rechner keine Disketten mehr beschreiben! Bis auf eine einzige Ausnahme! Welch Rettung, wo ich doch gerade eine wichtige wissenschaftliche Arbeit abspeichern muß! >große Not. Ich habe mir sogar schon ein neues Pack gekauft, da ich die anderen doch etwas unsachgemäß gelagert hatte. Nur funktioniert von den neuen auch keine einzige!! Das kann ja wohl nicht sein!!! oder was? Also ich stehe hier mit 40 Disketten und nur eine läßt sich beschreiben oder wie? Echt der Hit! Ich habe einen Pentium II, 330 mHz, Win 98 falls das weiterhilft.
    Hat einer ne Idee wie ich da weiterkomme? Mir fällt partout nichts dazu ein... :heul: :confused: :heul:
    Wäre für jeden Tipp überaus dankbar :bet:
     
  2. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.594
    Ja, 3,95? (Festpreis) bei ebay.
     
  3. ddc605

    ddc605 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    12. Juli 2000
    Beiträge:
    2.841
    mal eine andere frage

    ist die floppy noch richtig justiert?

    ist eigendlich komisch das sich nur nur noch 1 diskette lesen läßt.

    ich weis jetzt nicht genau. beim c-64 gab es ein programm, womit man das laufwerk wieder justieren konnte. ob für pc weis ich nicht.

    aber floppylaufwerke kosten ja nicht mehr die welt.
     
  4. Workout

    Workout Byte

    Registriert seit:
    22. Juli 2001
    Beiträge:
    8
    Hi!
    Das mit den viereckigen Löchern ist o.k., das habe ich schon geguckt. Formatieren macht der Rechner ja angeblich, aber Ergebnis ist, dass ich immer noch nichts speichern kann (bis auf diese ein Diskette -fragt sich wie lange noch-) ---echt unglaublich.
    Morgen mache ich das Ding mal auf und gucke nach den Kabeln. So.
    :heul:
    Neues Laufwerk einbauen hat mir gerade noch gefehlt *stöhn*
    (von wegen der arbeit und selber zu doof sei usw.)
     
  5. Toto1

    Toto1 Kbyte

    Registriert seit:
    16. Februar 2001
    Beiträge:
    290
    Hast du schon einmal eine der nicht gehenden Disketten mit Scandisk untersucht?
     
  6. Workout

    Workout Byte

    Registriert seit:
    22. Juli 2001
    Beiträge:
    8
    Hi!
    Ihr bemüht euch ja wirklich total, danke erst mal :bet:
    Die Disketten sind laut Hersteller bereits formatiert, und es sind auch die richtigen. Mit der Einstellung habe ich jetzt noch nicht geguckt im BIOS (gerade erst hochgefahren) aber was mich ja weiterhin irritiert, ist dass es bei einer einzigen läppischen (uralten) Diskette geht und bei den anderen nicht...... Ist doch sehr merkwürden oder? Die Diskette unterscheidet sich in nichts von den übrigen, ich kaufe immer dieselben, und bewahre sie auch zusammen auf...... (Bis auf ein Pack ganz alte ausm Keller, aber da hatte ich auch nicht erwartet, dass mit denen noch was anzufangen ist ;-)
    Ich hatte ja immer mal blindgänger dazwischen, aber sowas.....
    Äh, wo öffne ich das DOS Fenster, kann ja nichts schaden mit dem neu formatieren.....:rolleyes:
     
  7. Neskaya

    Neskaya Kbyte

    Registriert seit:
    4. Dezember 2002
    Beiträge:
    294
    Hallo Workout,

    leider wird heute überall gespart.:confused:

    Daher sind die heutigen Disketten selten formatiert.:aua:

    Daher erst mal im DOS-Fenster formatieren.

    Geht am besten im DOS-Fenster mit dem Befehl

    Format A: /U

    Dann sollte es auch klappen mit dem Beschreiben. Übrigens, auch alte Disketten kann man mit Formatieren noch mal reaktivieren-;)

    MFG

    Neskaya
     
  8. Workout

    Workout Byte

    Registriert seit:
    22. Juli 2001
    Beiträge:
    8
    Ja, die eine Diskette kann ich immer wieder neu überschreiben, daher kann es ja eigentlich auch nicht am Laufwerk liegen?? *rätsel* oder doch???
    Die anderen hatte ich größtenteils auch bereits beschrieben, teilw. nur ein- zweimal, die müßten auch noch gehen, nichts ist.
    Äh *peinlich* ich kenne mich mit dem Formatieren nicht aus. Bislang konnte ich alle neu gekauften auch sofort benutzen..... nur die neu gekauften jetzt nicht ... :eek:
    Ich dachte formatieren nur, wenn komplett neu beschreiben usw. ... da fällt mir ein, dass das Problem erst seit dem BIOS update besteht...... > Zusammenhang? *keineAhnunghab*
    Bin da halt nicht so bewandert....
    Bei Kabel locker ist sonst ja auch totat-Ausfall oder nicht? hatte ich mal bei ner Festplatte.....
    Vielleicht könnt ihr mir unwissende ja doch noch weiterhelfen....:rolleyes:
     
  9. MAE

    MAE Guest

    Hallo kann dir auch nur raten kauf dir ein neues, schau aber zuvor ob die kabel alle dran sind.

    mfg
     
  10. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.594
    Manchmal hilft es, wenn du nicht unter Windows formatierst, sondern an der Eingabeaufforderung oder noch besser nach dem Booten von einer MS-DOS Startdiskette.
     
  11. Wingnut2

    Wingnut2 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    12. Mai 2002
    Beiträge:
    2.660
    kannst du auf die "eine" Diskette erneut speichern ?

    sind die anderen Disketten formatiert ?

    mfg
     
  12. Gast

    Gast Guest

    hast Du das mit den viereckigen Löchern schon gecheckt, was "kommputer" Dir geraten hatte?

    manne07
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen