1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Diskettenlaufwerk liest keine Daten

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Tora, 24. August 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Tora

    Tora Byte

    Registriert seit:
    26. Januar 2002
    Beiträge:
    77
    Hallo,

    ich habe ein Problem mit meinem Diskettenlaufwerk.

    (Rechner: Mainboard MSI 845GE Max-L, Windows 2000, 350W Enermax-Netzteil, 256 MB Infineon-DDR-Ram, 2Ghz-Celeron, 40 GB Seagate-Festplatte)

    Es wird im Bios erkannt und beim Booten von Win2000 wird auch darauf zugegriffen. Es ist auch im Geräte-Manager von Windows aufgeführt.

    Lege ich jedoch eine Diskette ein (die in einem anderen Rechner ohne Probleme gelesen wird), erscheint nach dem Zugriffsversuch die sinngemäße Meldung "Bitte Datenträger einlegen!".

    Ich hatte das Problem auch schon unter Linux, liegt also nicht am Betriebssystem.

    Das Diskettenlaufwerk (inkl. Kabel) funktioniert in einem anderen Rechner ohne Probleme, woran könnte es also liegen, ist vielleicht das Mainboard defekt?

    Tora
     
  2. Tora

    Tora Byte

    Registriert seit:
    26. Januar 2002
    Beiträge:
    77
    Hallo Jürgen,

    nachdem die Bootdiskette auch nichts gebracht hat, hab ich den Rechner zum Händler gebracht.

    Resultat: Floppycontroller des Mainboards defekt (wie du bereits vermutet hattest).

    Vielen Dank noch mal für die Hilfe,

    Tora
     
  3. Tora

    Tora Byte

    Registriert seit:
    26. Januar 2002
    Beiträge:
    77
    Hallo,

    ich habe im BIOS tatsächlich eine Einstellmöglichkeit namens "Swap Floppy Drive", die jedoch werksmäßig auf "Deaktivated" eingestellt war, könnte es daran liegen?

    Der Floppycontroler ist auf Laufwerk A: mit 1,44 MB (war auch eine entsprechende Diskette) eingestellt, man hört auch beim Booten, das der Rechner auf das Laufwerk zugreift.

    Tora
     
  4. Tora

    Tora Byte

    Registriert seit:
    26. Januar 2002
    Beiträge:
    77
    Hallo Jürgen,

    zu 1+2: Kann ich ausschließen, habe ich mehrmals überprüft.

    zu 3: Diskettenlaufwerk wird im BIOS als Floppy A 1,44 MD definiert, Floppy B ist deaktiviert -> Gibt es noch eine andere Einstellung, die ich prüfen sollte?

    zu 4: Kann ich auch auschliessen, funktioniert wie geschreiben, bei nem anderen PC

    zu 5: Heisst dies, das Netzteil konnte nicht genug Power haben?

    zu 5+6: Das wäre dann wohl ein Garantiefall, das Mainboard ist ja auch erst zwei Wochen alt. :-)

    Ciao,
    Tora
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen