Display Drivers für Linux

Dieses Thema im Forum "Linux-Distributionen" wurde erstellt von qwasdenn, 1. September 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. qwasdenn

    qwasdenn Byte

    Registriert seit:
    5. September 2003
    Beiträge:
    16
    Hallo,
    hab ein großes Problem mit dem KDE unter SuSE Linux. Ich will nämlich sowohl auf meinem PC als auch auf meinem Notebook Linux neben WinXP laufen lassen. Installation soweit kein Prob, bloß beim Starten schaltet sich beim PC der Bildschirm ab (ich denke, Probleme mit der Auflösung).
    Beim Notebook kann ich die Auflösung nicht hochsetzen. Und im Internet finde ich keine Treiber für meine Grafikkarten (Linux-Treiber waren auch nicht dabei).
    Vielleicht könnt ihr mir helfen?

    Benutze folgende Grafikkarten:
    PC: ATI RADEN 7500
    Notebook: ATI Mobility 128 AGP


    PLZ HELP!!!!
     
  2. wickey

    wickey Megabyte

    Registriert seit:
    8. Januar 2002
    Beiträge:
    1.126
  3. qwasdenn

    qwasdenn Byte

    Registriert seit:
    5. September 2003
    Beiträge:
    16
    ja danke, dann klick mal auf linux, dann auf graphic drivers und such nach ner Radeon 7500 bzw
    klick auf linux-->mobile und such nach ner rage 128.... :rolleyes:
     
  4. Rattiberta

    Rattiberta Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    22. März 2003
    Beiträge:
    5.526
    Hallo qwasdenn,

    versuche Deinen PC mal mit der Option acpi=off (einzutragen in die Boot-Optionen im GRUB-Fenster beim Start) zu starten.

    Dies Ausschalten des Monitors kann nämlich auch mit BIOS-Einstellungen zusammenhängen, so bei meinem neuen ASUS Board. Manchmal hilft es auch, die Plug-and-Play-Optionen im BIOS zu deaktivieren.

    Falls Du am PC einen TFT-Monitor einsetzt, könnte es auch an der eingestellten Bildwiederholungsrate liegen.

    MfG Rattiberta
     
  5. wickey

    wickey Megabyte

    Registriert seit:
    8. Januar 2002
    Beiträge:
    1.126
    Tja mein lieber Freund, kann ich da etwas dafür, dass Du Dir eine Karte kaufst, wo der Hersteller meint keine Treiber für Linux anbieten zu müssen?

    Du hast 3 Möglickeiten:

    1) Du versuchst nen Treiber von xorg oder XFree allerdings hat der wenn überhaupt nur 2D
    2) Du scheibst ATI eine Mail und bittest darum, dass sie für Dich einen Treiber schreiben und wenn möglich auch gleich eine dodelsichere Installroutine dazu
    3) weinen

    grüße wickey
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen