1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Display nicht zentriert

Dieses Thema im Forum "Notebooks, Netbooks" wurde erstellt von the_hofers, 26. September 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. the_hofers

    the_hofers Kbyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2002
    Beiträge:
    261
    Hi, das Display meines Notebooks (Acer 371TMi) scheint nicht genau eingepasst zu sein (oder kann ich da selbst was verstellen?): Oben sind ca. 2 mm Rand zwischen "Bild" und Displayrand, rechts 1 mm, links & unten 0. Im Büro am Desktop kann ich das selbst zentrieren. Und am Notebook? Danke!
     
  2. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    Scheint als ob das Display in deinem Laptop wirklich nicht mittig eingebaut wurde.


    Das is aber kein TFT, oder?
    Bei einem LC-Display kann man das Bild nicht verschieben/zentrieren wie bei einem Röhrenmonitor.
     
  3. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    Aber wie macht das Display das denn? Jeder Pixel sitzt doch an seinem Platz, wie kann man die denn verschieben?

    Oder wird quasi der Bildinhalt verschoben, also z.B. beim Verschieben des Bildes nach rechts wird links eine Pixelspalte auf schwarz geschaltet, alles rückt eins nach rechts und die letzte Spalte wird dann halt nicht dargestellt?
     
  4. Terabyte2000

    Terabyte2000 Byte

    Registriert seit:
    17. Oktober 2004
    Beiträge:
    127
    Hallo

    Ich hab bei meinem Gericom Laptop genau das gleiche problem.Bei mir ist das display zu weit oben.Habe unten einen 5mm breiten rand und oben ist das bild abgeschnitten.

    Gibt es da vielleicht eine Software zum zentrieren?

    danke
     
  5. mroszewski

    mroszewski Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Juni 2002
    Beiträge:
    4.208
    einen netten Gruß and die Produktionsabteilung von Gericom, daß sie immer wieder murks zusammenschrauben, so ein eklatanter Fehler kann wohl nur Gericom passieren.
     
  6. Terabyte2000

    Terabyte2000 Byte

    Registriert seit:
    17. Oktober 2004
    Beiträge:
    127
    Kann man das Display vielleicht selber zerlegen und gleich richten?Müsste normal ja gehen oder`?
     
  7. mroszewski

    mroszewski Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Juni 2002
    Beiträge:
    4.208
    das Display sitzt nicht korrekt in der Halterung oder noch viel schlimmer, die Halterung ist für ein anderes Display gedacht, im 1 Fall kann man Gericom noch verzeihen, im 2. Fall definitiv nicht, man kann darüber streiten, aber ich sehe dies als einen versteckten Mangel, wie alt ist die Kiste, wann wurde der Fehler festgestellt.
     
  8. Terabyte2000

    Terabyte2000 Byte

    Registriert seit:
    17. Oktober 2004
    Beiträge:
    127
    habs bekommen.dürfte schon älter sein hat nur 850mhz

    Kann man das display zerlegen bzw das gehäuse und das innenleben gleichrichten?
     
  9. mroszewski

    mroszewski Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Juni 2002
    Beiträge:
    4.208
    Display zerlegen ist nicht ganz einfach, meist ist das zusammengeklipst und nicht geschraubt, äußerste Vorsicht ist geboten beim auseinandernehmen des Displayrahmens.
     
  10. Terabyte2000

    Terabyte2000 Byte

    Registriert seit:
    17. Oktober 2004
    Beiträge:
    127
    es könnte aber funktionieren nehme ich an
     
  11. Terabyte2000

    Terabyte2000 Byte

    Registriert seit:
    17. Oktober 2004
    Beiträge:
    127
    gibt es vielleicht eine software mit der man das display zentrieren kann.

    denk schon oder?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen