1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Diverse Probleme mit neuem PC, trotz Erfahrung mit der Materie Ratlos!

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von RaBasta, 17. Januar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. RaBasta

    RaBasta Byte

    Registriert seit:
    20. November 2003
    Beiträge:
    56
    So Da hab ich ihn nun meinen Selbstzussammengestelten freudenbringer, nur hab ich 2 Probleme mit ihm...

    ich hab ein ASUSA7N8X Deluxe Mainboard und eine WesternDigital1200JB Festplatte...

    1. Problem Raid-Controller

    beim booten wird immer der RaidController überprüft... ja an sich egal aber ich hab nunmal nur eine Platte und deshalb will ich dieses zeitkostende verfahren abstallen also drücke ich STRG und S Bzw. F4 aber anstatt den abzustellen kommen nichtsagende Zahlenkombinationen wie 81.53 wenn ich dann eine taste drücke kommen ca. 5 weiter solche Kombinationen und der Rechner startet Windows...

    ABhilfe?


    2. Problem Sound

    Tja egal ob kopfhörer oder 5.1er soundsystem es ist immer ein rauschen/knistern/zirpen im hintergrund zu hören.... wenn ich meine Logitech500MX bewege dann höre ich es förmlich wer mauszeiger töne von sich gibt... oder das scrollrad macht auch schöne töne... widerliche...:bse:

    ich weiß nicht was es sein könnte... das mein Gehäuse ein seitenfenster hat , seitenlüfter extra sicher nicht oder? zwecks schlechter abschirmung...
    :confused: :confused:

    ja man kommt auf blöde ideen wenn man absolut nicht mehr weiterweiß

    hat jemand Hilfe in aussicht? Bittööö vor allem das mit dem Sound Ärgert!
     
  2. Gast

    Gast Guest

    Hi !

    Ich habe mir gerade auf NetHands.de den Eigenbau von "FaChief" angeschaut und größtenteils durchgelesen. U.a. kam da dieser Absatz:

    Zitat:
    Nach links geht der Motherbaord-ATX-Anschluss raus, nach rechts die ganzen Versorgungsstecker fuer die Geraete im Rechner.
    Ganz wichtig: KEINE ABZWEIGUNGEN. Es geht ganz genau jeweils nur eine einzige Leitung zu jedem Verbraucher.
    Dadurch gibt es keine Masseschleifen (die verursachen z.B. die Geraeusche in an die Soundkarte angeschlossenen Lautsprechern, wenn man auf Platte, CD-ROM o-ae- zugreift), und keine gegenseitige Beeinflussung (haengt z.B. an einem Kabel eine Festplatte und ein CD-ROM, und die Platte braucht mal, weil sie grad zugreift, mehr Strom, sinkt die Spannung aufgrund des Spannungsabfalles in der Zuleitung ab - und damit auch die, die das CD-ROM versorgt. Das CD-ROM ist an der Soundkarte angeschlossen, und schon haben wir wieder unerwuenschte Nebengeraeusche in der Stereoanlage :-) ) - ganz abgesehen von durch die (teils nicht unerheblichen) Spannungsschwankungen herbeigefuehrten Instabilitaeten, die ohne weiteres auch zu Datenverlusten fuehren koennen...
    Wers nicht glaubt, soll mal ein paar Geraete an einen Anschluss mittels Y-Verteilern anschliessen, und sich dann mal mit einem Oszilloskop anschauen, welche Sauereien da an den "Gleichspannungs"kabeln daherkommen :-)))
    Zitatende

    Hab? zwar nicht alles verstanden, aber vielleicht hilft Dir das in irgend einer Form ...

    :confused:
     
  3. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.648
    zum Soundprob.:

    Überprüfe mal die IRQ-Belegung im Gerätemanager (Ansicht/Ressourcen nach Typ/Interreptanforderung (IRQ)). Es kann sein, dass sich die Maus und die Soundkarte bei dir einen teilen. Deshalb auch die Störgeräusche. Bei mir hat die Maus IRQ12 und die Soundkarte den 11er (teilt den sich bei mir mit der Graka und dem USB-Hostcontroller).
    Die Frage ist, wie man Windows dazu bringt die IRQs anders zu verteilen. Manuelle Einstellung im Gerätemanager klappt nicht, da das automatisch von Windows gemanaged wird. Eine Möglichkeit ist eine Steckkarte auf dem Board umzustecken, um eine Umverteilung herbeizuführen. Wenn du etwas in den Slot direkt unter dem AGP-Port steckst, wird diese Karte automatisch mit der AGP-Karte zusammengelegt. Das IRQ-Sharing ist im Handbuch des Mainboards dokumentiert.
     
  4. RaBasta

    RaBasta Byte

    Registriert seit:
    20. November 2003
    Beiträge:
    56
    hmm das ist aber ne optische maus mit kabel also nichts mit funk


    das gehäuse dürfte es an sich auch nicht sein da es auf einschlägigen testseiten durchweg positiv aufgefallen war...

    hier ein bildchen http://www.hardwarecamp24.de/imgshop/detail/LC-200.gif

    hmm hat noch jemand eine idee?
     
  5. tassetee1

    tassetee1 Kbyte

    Registriert seit:
    21. Januar 2003
    Beiträge:
    461
    Das wird vermutlich wirklich ein Abschirmungsproblem deiner Funkmaus sein. Versuch mal den Sender anders zu positionieren, bzw. ist dein Gehäuse ordentlich geerdet? In einem ordentlich aufgebauten Gehäuse rauscht bei dem verwendeten Onbord Chip garantiert nichts
     
  6. RaBasta

    RaBasta Byte

    Registriert seit:
    20. November 2003
    Beiträge:
    56
    hmmm ja das rauschen ist aber richtig laut und penetrant, das schon bei relativ leiser einstellung... wenn ichs ganz laut mache dann.... *würgs* selbst bei spielen ZB Spellforce hört man es trotz hintergrundgeräusche des spieles!
     
  7. Nightrider

    Nightrider Kbyte

    Registriert seit:
    2. August 2001
    Beiträge:
    286
    Also den RaidController kann mann mit umsetzten eines jumpers auf dem Board abstellen, Handbuch ??:rolleyes: .
    Mit dem knistern hatte ich das gleiche Prob. mit dem Board. Ich konnte es reduzieren in dem ich das Audio Kabel was vom CD Rom zum Board geht entfernt habe und unter der Wiedergabesteuerung CD Audio ausgeschaltet habe.
    Aber die onboard soundchips rauschen ja bekannter weise ja immer ein bisschen mehr als PCI Soundkarten. Deswegen habe ich mir nachher ein SoundBlaster 5.1 eingebaut, damit hatte ich solche Probs nicht mehr.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen