DivX-Filme

Dieses Thema im Forum "Videobearbeitung, Bildbearbeitung" wurde erstellt von schmidt, 2. September 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. schmidt

    schmidt Byte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    123
    Hallo

    Der Film läuft auf einem Bildschirm 18x8cm groß. Der Player sagt: movie-size>640x304. Welche Parameter benutzt der Player ?
    Wie läuft da die Umrechnung ?

    Der Film, ca. 600MB groß, liefert einen guten Sound und ein gutes Bild. Die Auflösung könnte besser sein. Bei einfarbigen, glatten Flächen im Hintergrund, erkennt man die Pixel. Ich nutze 650MHZ AMD, WIN98SE, RAGE FURY PRO Grafik.

    Spiele ich den Film schon in seiner maximalen Darstellungsmöglichkeit, oder kann ich die Wiedergabe des Films durch Hard- und Softwareergänzungen noch verbessern ?

    Ist das Format "DivX" eine Art Qualitätszeichen ?

    Woran erkenne ich, was ein Film maximal an Features abrufbar hat ?
     
  2. sensor

    sensor Byte

    Registriert seit:
    25. Juli 2001
    Beiträge:
    13
    welcher film?
    welchen player nutzt du? win media-player? die meisten player (alle?) bieten die möglichkeit, das bild auf den kompletten bildschirm hochzuzoomen. das sieht manchmal besser aus...
    scheinbar hast du einen mit divx komprimmierten film vorliegen. das bedeutet, das der film mit einem bestimmten codec komprimmiert wurde.
    inzwischen ist divx im videobereich ungefähr das, was mp3 schon seit jahren im audio-bereich ist. ein komprimmierungsverfahren mit (meist) akzeptabler qualität. und seit einführung des divx 4.0 sogar legal. die qualität des films kann der ersteller des films in weiten grenzen selbst einstellen. allerdings gibt es einen deutlichen zusammenhang zwischen qualität und dateigrösse...
    sensor
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen