DivX - mehr als 4000 kbps

Dieses Thema im Forum "Videobearbeitung, Bildbearbeitung" wurde erstellt von Gysi, 26. Januar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Gysi

    Gysi Byte

    Registriert seit:
    18. November 2003
    Beiträge:
    92
    Hi,

    Gibt es eine Möglichkeit, ein DivX-Video mit mehr als 4000 kbps zu kodieren? Z.B. mit 8000 kbps? Danke im Voraus
     
  2. kadajawi

    kadajawi Megabyte

    Registriert seit:
    23. Dezember 2000
    Beiträge:
    1.792
    Naja, Release Candidate halt. Ist um einiges weiter als die vorherigen Versionen.
     
  3. Gysi

    Gysi Byte

    Registriert seit:
    18. November 2003
    Beiträge:
    92
    Danke.

    Hast ja Recht, tschuldigung. Ist zwar nur 'ne Beta, aber ich hoffe, sie funktioniert ohne Probeme, hatte jetzt noch keine Möglichkeit, zu experimentieren.
     
  4. kadajawi

    kadajawi Megabyte

    Registriert seit:
    23. Dezember 2000
    Beiträge:
    1.792
    Da die XviD 1.0 RC1 vor wenigen Tagen veröffentlicht wurde tippe ich mal darauf das deine etwas älter ist ;)

    google mal nach koepi, auf seiner Seite findest du die neueste Version.
     
  5. Gysi

    Gysi Byte

    Registriert seit:
    18. November 2003
    Beiträge:
    92
    Nur so, ich weiß nicht, ob das wirklich die neueste Version ist, denn :google: n sagt mir, dass diese Version vom 26. Februar 2003 ist. Ich hab 'ne Version von 16. Juni 2003. Wo kann ich denn feststellen, welche Version ich genau hab'?
     
  6. kadajawi

    kadajawi Megabyte

    Registriert seit:
    23. Dezember 2000
    Beiträge:
    1.792
    ja. Und bei XviD darauf achten die neueste Version zu haben (XviD 1.0 RC1 momentan).
     
  7. Gysi

    Gysi Byte

    Registriert seit:
    18. November 2003
    Beiträge:
    92
    @Angel-HRO:
    Ich codiere mit VirtualDub. Liegt vielleicht an der Platte, dass es mit Huffyuv länger braucht, als mit DivX.

    @kadajawi:
    Meinst du damit, dass ich 1-pass Quantizer einstellen muss und dann den Quantizer-Hebel auf 2 ziehen sollte?
     
  8. kadajawi

    kadajawi Megabyte

    Registriert seit:
    23. Dezember 2000
    Beiträge:
    1.792
    In XviD kann man Quant 1 einstellen ;) Oder sinnvoller wäre es Quant 2 einzustellen. Wozu mit fester Bitrate capturen? Da wird nur unnötig Platz verschwendet, und evtl. reicht die Bitrate dann stellenweise doch nicht. Mit fester Qualität macht doch mehr Sinn, oder?
     
  9. Angel-HRO

    Angel-HRO Megabyte

    Registriert seit:
    31. August 2000
    Beiträge:
    2.524
    Hi

    okay, deine Antwort hat ne gewisse Logik. Aber: du wirst bei einem Sprung von 4000 auf 6000 kbit/s DivX keine großartigen Veränderungen bemerken, dafür ist der Codec nicht mehr ausgelegt (klar, warum es wird schon nen Grund haben, dass nur 4000 max. angeboten werden, das ist nicht gemacht um den User zu ärgern)

    Übrigens: womit codierst du denn? dass DivX zu DivX schneller geht hab ich noch nicht bemerkt...
     
  10. Gysi

    Gysi Byte

    Registriert seit:
    18. November 2003
    Beiträge:
    92
    Wen's interessiert; mit XviD kann ich mit bis zu 10000 kbps aufnehmen. Ich bin zufrieden.:D
     
  11. Gysi

    Gysi Byte

    Registriert seit:
    18. November 2003
    Beiträge:
    92
    Antwort:
    Ich möchte meine Videos mit dem DivX-Codec capturen, und das geht ja leider nur mit dem 1-pass Verfahren. Es ist ja vielleicht auch bekannt, dass im 1-pass Verfahren keine variable Bitrate erzielt werden kann. Deshalb ist es auch so, dass DivX-Videos, die mit dem 1-pass Verfahren codiert werden, in der Bewegung grobpixelig werden. Das wollte ich verhindern, indem ich gleich mit DivX aufnehme (mit hoher Bitrate), was ja nur im 1-pass geht und dann mit Multipass neu codieren, um die bestmögliche Bildqualität zu erhalten.
    Sonst habe ich mit dem Huffyuv-Codec aufgenommen und dann ins DivX-Multipass konvertiert. Allerdings dauert das länger, als wenn ich von DivX in DivX konvertiere. Deshalb diese Frage.

    Das nur zur Erklärung.
     
  12. Angel-HRO

    Angel-HRO Megabyte

    Registriert seit:
    31. August 2000
    Beiträge:
    2.524
    Gegenfrage: warum? Du wirst keine sprunghafte Verbesserung der Qualität erwarten können. DivX ist darauf ausgelegt schon bei geringer Datenrate gute Bildqualität zu erzielen, was du vorhast entbehrt jeglicher Logik?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen