1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

DLAN von Vermieter in Mieterwohnung

Dieses Thema im Forum "Heimnetz und WLAN" wurde erstellt von mookzz, 6. Dezember 2017.

  1. mookzz

    mookzz Kbyte

    Guten Tag!
    Ich würde gerne in einen Einfamilienhaus DLAN von der Wohnung unten in meine Wohnung oben einrichten.
    Das heißt ich bräuchte unten in der Vermieter Wohnung eine "Station" an die ich oben in meiner Mieterwohnung folgendes anschliessen möchte:

    Im Wohnzimmer bräuchte ich insgesamt 6 LAN Anschlüsse (oder einen Anschluss und an diesen einen Switch??)
    Im Büro bräuchte ich einen LAN Anschluss
    Im Wohnzimmer bräuchte ich einen WLAN Repeater

    Könnt ihr mir da evtl. eine Kaufberatung geben bis 200€? Ich kenne mich da leider nicht aus.


    Kurze Frage noch:
    Ich hatte gerade um zu testen mal einen DLAN Anschluss meines Nachbars in meine Steckdose oben geteckt und sie leuchtete durchgängig weiss was wohl bedeutet er hat Netzwerk von unten. An meinem PC stand aber nur: "nicht identifiziertes Netzwerk" und ich hatte kein Internet. Ebenso an meiner PlayStation 4. Woran kann das liegen? Bei meinem Nachbar unten funktioniert das Internet an seiner PS4 wenn er das DLAN Gerät in seine Steckdose steckt...

    Habt ihr vlt eine Ahnung woran das liegen kann? Ich habe einen eigenen Stromzähler. Kann das ein Problem sein?
    Danke und Gruß Timo
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Dezember 2017
  2. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    DLAN musst Du Dir wie ein virtuelles Netzwerkkabel vorstellen, was eben über die Stromleitung geht.
    Also was Du am Ende dann anschließt, ist Deiner Fantasie überlassen. Switch, Access Point, ggf. Router oder einzelne Geräte.
    Ein Repeater allein bringt nix, vorher muss überhaupt erstmal ein WLAN aufgespannt werden. Der Repeater verlängert nur dessen Reichweite in eine bestimmte Richtung.

    Getrennte Stromkreise stellen fast immer ein Hindernis dar. Da brauchst Du bzw. Dein Vermieter dann einen Phasenkoppler.
     
  3. mayo1989

    mayo1989 Kbyte

    Hallo,
    bitte entschuldige zunächst die nachfragen ;)

    Du schreibst von einem Einfamilien Haus und Vermieterwohnung. Ist hiermit ein Haus mit mehreren (2-3) Etagen gemeint? Oder doch ein Mehrfamilien Haus ?
    - Sollen die Netzwerke getrennt voneinander aufgebaut werden ? Also sprich darf unter den Netzwerken ein Datenaustausch stattfinden?

    Ist bereits etwas an Infrastruktur vorhanden, was genutzt werden kann / darf ?

    Bezüglich deiner Frage.
    War der DLAN Anschluss mit deinem Router verbunden ? Oder hast du "nur" ein Netzwerk zwischen deinem PC und einem weiteren Teilnehmer aufgebaut?


    Gruß Mario
     
  4. elo22

    elo22 Byte

    Das Signal hat am Zähler zu enden und darf somit nicht ins öffentliche Netz siehe NAV §13. Entweder WLAN oder CATx Leitung legen.

    Lutz
     

Diese Seite empfehlen