DMA erzwingen?

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von Fachidiot, 21. Juli 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Fachidiot

    Fachidiot Byte

    Registriert seit:
    30. März 2002
    Beiträge:
    91
    Hallo,

    ich habe ein kleines Problem:

    seit etwa einer Woche meldet sich Win XP nach mit einer Fehlermeldung, wonach ein Schreibversuch auf meine 2. Festplatte nicht erfolgreich war. Dies geschieht erst nach einigen Betriebsstunden (ca. 4-5). Danach wird die Festplatte in den PIO Modus geschaltet. Ein aktivieren des DMA-Modus ist nur möglich, wenn ich den IDE-Controller komplett aus der Systemsteuerung entferne und wieder neu installiere; verbunden mit mehreren Neustarts.
    Die Festplatte habe ich mit Scandisk schon ausführlich geprüft und keine Fehler erkannt.

    Daher meine Frage : kann man den DMA-Modus erzwingen, damit ich diesen Arbeitsaufwand verringern kann?

    Mein System:

    Asus A7V 266 EX
    Athlon XP 2000
    1. Festplatte: Seagate 60 GB ST 360021 A
    2. Festplatte: Fujitsu Siemens MPG 3409 AT-E

    Ich hoffe, Ihr habt eine Idee.

    Mit freundlichem Gruß

    Carl Steffen
    [Diese Nachricht wurde von Fachidiot am 22.07.2003 | 08:29 geändert.]
     
  2. Fachidiot

    Fachidiot Byte

    Registriert seit:
    30. März 2002
    Beiträge:
    91
    Hi,

    danke dür die Tipps. Ich werde mal das Kabel wechseln, habe noch eins zu Hause. Der IDE-Stecker ist es wohl nicht und das wechseln der Platine kommt wohl auch nicht in Frage, da ich keine habe und eine neue Platte wohl billiger wird als die Reparatur fällt das wohl flach. Ein Linux System habe ich auch nicht zur Hand, werde aber noch das eine oder andere Programm zur Fehleranalyse durchlaufen lassen. Die Temperatur denke ich ist es auch nicht. Habe im Festplattekäfig einen Lüfter drin, der die Temperatur niedrig halten sollte und laut Mother Board Monitor liegt die Gehäusetemperatur bei max 31 Grad.

    Sollte mich der Teufel reiten, werde ich eine Windows Neuinstallation ausprobieren.

    Aber nochmal zur eigentlichen Frage: Kann man unter Windows XP den DMA-Modus erzwingen? Die Menüeinstellung im Systemmanager heisst ja nur "DMA, wenn verfügbar" und das ist ja an sich der Fall.

    MfG

    Carl Steffen
     
  3. Fachidiot

    Fachidiot Byte

    Registriert seit:
    30. März 2002
    Beiträge:
    91
    Also die Kabel sind alle fest und Rundkabel benutze ich nicht. Zur Sicherheit habe ich die IDE-Kabel einmal abgezogen und wieder aufgesteckt, um evtl exitierende Oxid-Schichten abzuschaben.

    Handelt es sich bei den Controllerschäden um Schäden an der Platte oder dem IDE-Bus? Kann ich den mit irgendwelchen Programmen feststellen?

    MfG

    Carl Steffen
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen