1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

DMA-Modus bei Toshiba DVD-ROM SD-M1612

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Moulder, 22. Juli 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Moulder

    Moulder Byte

    Registriert seit:
    18. Juli 2001
    Beiträge:
    95
    Wer kann helfen???????????????????

    Ich kann keinen DMA-Modus bei meinem DVD-LW aktivieren.
    Laut BIOS ist alles ok, die neuesten Chipsatztreiber usw. sind
    installiert. Im Gerätemanager ist nur der PIO-Modus möglich.

    System:
    Windows XP Pro; Epox 8kha+; HDD 1+2 von IBM am IDE-Kanal 1;
    Brenner und DVD am IDE-Kanal 2.
    DVD ist Slave am 2. Kanal.

    Bereits alle (?) Varianten versucht.

    Bitte Antworten

    Moulder

    Das Problem habe ich jetzt durch einen Busmastertreiber von VIA gelöst. Er übernimmt die komplette Kontrolle über die Laufwerke und kann alle in den DMA-Modus betreiben.
    Zu finden ist er z.B. bei http://www.hardtecs4u.com/files/via/ oder bei http://www.viaarena.com/.

    Moulder
    [Diese Nachricht wurde von Moulder am 24.07.2002 | 19:09 geändert.]

    Der Dateiname ist via_ide_driver_3.014.zip.
    [Diese Nachricht wurde von Moulder am 24.07.2002 | 19:11 geändert.]
     
  2. Valle46

    Valle46 Guest

    Hi,
    habe das selbe DVD - Laufwerk. Auf der Geräterückseite ist ein Jumper, wenn man den entfernt, sollte das Gerät auch ohne Firmware update im DMA Modus laufen. Bei mir hat es jedenfalls funktioniert. (Welcher Jumper dafür entfernt werden muß, steht übrigens auch in der Gerätebeschreibung)

    Pancho
     
  3. kleinerhans

    kleinerhans Kbyte

    Registriert seit:
    14. Mai 2001
    Beiträge:
    228
    Versuch mal folgendes, hat bei mir sofort gewirkt:
    Diesen Registry Schlüssel suchen
    HKEY LOKAL MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\Class\{4D36E96A-E325-11CE-BFC1-08002BE10318}\ dann auf 0002 ( Secondary Bus ) klicken und dann " SlaveldDataChecksum " löschen

    Rechner neu starten und jaaaaaaaaaaaaa!! Oder ?
     
  4. Moulder

    Moulder Byte

    Registriert seit:
    18. Juli 2001
    Beiträge:
    95
    Hi BratHering

    Ich kann "DMA wenn verfügbar" zwar auswählen aber er wird nicht aktiviert. Im Bios ist alles auf AUTO geschaltet und wird beim Rechnerstart richtig als UDMA33 angezeigt.
    An IDE 1 sind 2 HDD , am IDE 2 Brenner (Master) und DVD.
    Habe alles schon mal getaucht, auch keine Änderung.
    Es soll irgendwo einen Patch für die Registrie geben, der das Problem lösen kann.

    Moulder
     
  5. sonnenkind

    sonnenkind Kbyte

    Registriert seit:
    28. November 2001
    Beiträge:
    233
    "firmware flashen" die neue trendsportart, oder besser die firmware als allheilmittel, wunderwaffe!
    das geht schon so weit, dass einige deppen fragen, ob sie ihren 16xbrenner auf 40x flashen könnten! die fragen wenigstens!
    oder ein freund von mir der sein dvd-rom "region free" flashen wollte, obwohl er kein wort englisch kann!
    aber hauptsache "region free"!

    jedem das seine - jeder wie er es verdient

    *sonnenkind
     
  6. kleinerhans

    kleinerhans Kbyte

    Registriert seit:
    14. Mai 2001
    Beiträge:
    228
    Tja,

    das Problem haben viele mit dem Toshiba DVD und XP. Folgendes geht: HD an den 1. Master, DVD an den zweiten Master. Haste noch nen Brenner, dann kauf dir nen PCI IDE Controller. Ich habs auch nur so zum Laufen bekommen. Unter WIN 98 gabs keine Probleme.
    Firmwareupdates bringen nichts. Die Firmware ist auch nicht offiziell von Toshiba !!
     
  7. BratHering

    BratHering Megabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    1.382
    hi,
    coole seite diese mit den ganzen firmaware dingenz...
    ...muss ich mir merken...

    gruss...BratHering
     
  8. BratHering

    BratHering Megabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    1.382
    hi,
    also wenn ich dein problem richtig verstehe kannst du das häkchen für den DMA im geräte-manager nicht aktivieren? - ist denn das weisse feld vorhanden wo das häckchen gesetzt wird?

    haben deine übrigen klaufwerke dma modus eingeschaltet HD & Co.?

    naja da kann es auch sein dass du im BIOS (IntegratedPeripherals) mal schauen musst - manchmal muss dort der DMA modus aktiviert werden und erst nachher im gerätemanager...

    viel glück

    gruss...BratHering
     
  9. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    versuchs mal mit der "inoffiziellen" Firmware. Die gibts hier

    http://perso.club-internet.fr/farzeno/firmware/

    Dort findest du Firmware für alle möglichen CD-ROM- /CD-RW-/DVD-LW.
    Beim SD-M1612 musst du aber darauf achten, dass es 2 verschiedene Versionen gibt. Schlimmstenfalls das LW vorher ausbauen und dir die Daten vom Aufkleber abschreiben, oder mit cdvdinfo die Daten auslesen lassen - Link ist da über die Seite hinterlegt.

    Hat bei einem LW bei einem Kunden von mir auch geholfen auf diese Art u. Weise den DMA-Modus zu aktivieren.
     
  10. matzelein

    matzelein Kbyte

    Registriert seit:
    9. November 2003
    Beiträge:
    486
    DANKE, kleinerhans,

    dein Tipp hat mir und meinem Toshiba SD-M1712 auf die Beine geholfen.

    :)

    Endlich mal wieder ein konstruktiver Beitrag an Stelle der ewigen Meckerei über dieses Forum.

    Gruß

    matzelein
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen