1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

DMA-Modus nicht verfügbar-Problem gelöst

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von JoDa73, 6. Juli 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. JoDa73

    JoDa73 ROM

    Registriert seit:
    6. Juli 2002
    Beiträge:
    4
    [gelöscht]
     
  2. JoDa73

    JoDa73 ROM

    Registriert seit:
    6. Juli 2002
    Beiträge:
    4
    Hallo,

    vielen Dank für die Hilfeversuche. Habe das Problem mittlerweile mit Hilfe eines Treibers für das Mainboard gelöst.

    Gruss

    Jörg
     
  3. JoDa73

    JoDa73 ROM

    Registriert seit:
    6. Juli 2002
    Beiträge:
    4
    Hat leider nicht funktioniert. Beim primären Kanal steht: Aktuelle Übertragungsart nicht anwendbar. Beim sekundären Kanal wird der DMA-Modus verwendet.

    Zum Motherboard: Es ist ein 663AS Pro von Jetway

    Gruss
    Jörg

    [Diese Nachricht wurde von JoDa73 am 07.07.2002 | 17:33 geändert.]
     
  4. JoDa73

    JoDa73 ROM

    Registriert seit:
    6. Juli 2002
    Beiträge:
    4
    Hallo,

    hab nen Thunderbird 1200 drin. Gehe davon aus, dass das Motherboard dann DMA unterstützt, oder?
     
  5. tpf

    tpf Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. Januar 2002
    Beiträge:
    958
    Hat dein Motherboard überhaupt diese Unterstützung im Angebot ?
    Sonst siehts natürlich mau aus. Das kann bei Rechnern der P1-Klasse nämlich noch durchaus der Fall sein.

    Gruß
    Robert
     
  6. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    hallo,
    setze mal am primären und sekundären port im gerätemanager alles auf PIO, dann auf übernehmen/ok. dann einen neustart.

    dann setzt du wieder alles auf DMA wenn verfügbar, bei beiden ide ports, primär wie sekundär. übernehmen/ok klicken und wieder einen neustart.

    danach müssten die geräte im dma modus laufen, sofern dein board dies unterstützt.
    mfg ossilotta
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen