1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

DMA nicht einschaltbar

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von vinylguru, 27. August 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. vinylguru

    vinylguru Byte

    Registriert seit:
    10. September 2003
    Beiträge:
    27
    Tach' zusammen,

    bei meinem Problem bin ich auch u.a. auf die folgende Seite gelangt:

    http://www.michna.com/kb/WxDMA_D.htm

    Ich vermute das hierr genau mein Problem beschrieben wird, da es mir aber zu aufwendig ist versuche ich an einfachere Lösungen zu kommen, bevor ich mich Zähneknirschend an die Arbeit mache die dort beschrieben ist...
    Fakt ist jedenfalls das ich den DMA nicht umschalten kann, - da er nicht da ist - Nero ist zwar der einzige der dannach fragt, und es auch selber umstellen 'könnte' - aber es gelingt auch dem Programm nicht.... Wieder eine von den 'tollen' Microsofct Ideen, die nach hinten losgegangen sind...... (vor dem Artikel hab' ich gar nicht gewusst das ich da auch bevormundet werde....)
    Ich dachte immer ich könne entscheiden ob ich 'schnell' will oder nicht ... tse tse... Langsam aber sicher hab' ich die Faxen dicke.... mein 'Zweitrechner' bau ich jetzt schon mal 'vorsorglich' auf eine andere Betriebsoberfläche um.....

    vielen dank schon mal für eure Ideen wie ich ohne grosse umstände wieder an 'mein DMA' kommen kann.

    schönes Wochenende noch!!
     
  2. Sele

    Sele Freund des Forums

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    17.583
    Deinstalliere den betreffenden IDE-Kanal und starte neu. Habe fertig (und DMA).
     
  3. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Also mir zeigt das nur dass du vermutlich kein SP2 für Win XP installiert hast... :D, weil mit dem wurde der Treiber "atapi.sys" ausgetauscht und sollte eigentlich mit dem Ar***sch von alleine wieder hochkommen.. wenn die CRC-Fehler nicht andauern.

    Wolfgang77
     
  4. vinylguru

    vinylguru Byte

    Registriert seit:
    10. September 2003
    Beiträge:
    27
    Erstmal vielen vielen Dank für die schnellen Antworten, wie von Sele empfohlen wollte ich gerade im Gerätemanager (bisher hatte ich immer beim entsprechenden Brenner gesucht) im Bereich IDE ATA/ATAPI-Controller den ersten und zweiten IDE-Kanal löschen und neubooten. Vorher hab ich aber noch unter Eigenschaften geschaut und festgestellt das beide dort auf automatische Erkennung (Grau hinterlegt und nicht zu ändern) eingestellt sind. Der Übertragungsmodus dteht auf #DMA, wenn verfügbar (im Pulldown ist noch PIO - aber das will ich ja nicht...) Als aktueller Übertragungsmodus ist Ultra-DMA-Modus5 (auch Grau hinterlegt und nicht änderbar...)
    ....macht es da noch Sinn die beiden IDE Känäle 'aufzufrischen' ?? :confused: (Kann es zur Zeit noch nicht ausprobieren da ich ein upload für meine Webite laufen lasse...)

    ...Übrigens hab ich Win XP prof. Build 2600_sp2gdr.050301-1519 (Service Pack 2) auf dem Rechner....

    thx und greetings
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen