1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

DMA- und PIO-Laufwerke mischen?

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von stna1981, 8. August 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. stna1981

    stna1981 Kbyte

    Registriert seit:
    19. September 2000
    Beiträge:
    200
    Hallo.

    Ich habe eine Frage: zur Zeit hängen an meinem onboad IDE drei DMA33-Geräte angeschlossen (DVD, CD-RW und CDROM) und am separaten IDE-Controller zwei Festplatten (DMA100 und DMA66). Ich habe nun die Möglichkeit in Erwägung gezogen, am onboard noch ein altes 4fach CDROM zu installieren, und zwar am sekundären als Slave, und am separaten Controller noch einen alten Brenner und ein ZIP100 (beides an den sekundären Kanal).
    Da es sich bei den drei letztgenannten Geräten allerdings um PIO-Mode Geräte handelt weiß ich nicht, inwiweit diese meine Systemperformance beeinträchtigen könnten, das wäre nämlich nicht im Sinne des Erfinders.
    Kann mir da jemand Auskunft geben?

    Mfg

    Stefan
     
  2. stna1981

    stna1981 Kbyte

    Registriert seit:
    19. September 2000
    Beiträge:
    200
    Jo, habe es mir nochmal überlegt und werde es wohl bei Brenner, CD und DVD belassen... aber noch eine andere Frage: unterstützt das neue ZIP250 den DMA33-Mode oder auch nur PIO?
     
  3. tk1601

    tk1601 Kbyte

    Registriert seit:
    23. Juli 2002
    Beiträge:
    244
    Für was brauchst Du so viele LW? Bist Du ein Hardwaresammler oder ähnliches? Wie magiceye04 schon schrieb, geht das ganze auch sehr auf die Rechnerleistung, also würde ich es lassen!

    T.K
     
  4. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.969
    Hi!
    Ich kann zwar nicht nachvollziehen, wozu man noch 2 separate CD-ROM-Laufwerke braucht, wenn schon DVD und Brenner vorhanden sind, aber grundsätzlich sollte es bei neueren Boards keine Probleme geben. Ich hatte auch mal HDD, DVD, Brenner und ein ZIP(Pio 0) zusammengestöpselt. Was genau nun woran hing, weiß ich zwar nicht mehr, aber bis aufs Zip waren die anderen Geräte alle UDMA.
    Das simple dranhängen eines PIO-Laufwerkes wirkt sich auf wohl kaum negativ aus, aber die CPU-Belastung ist bei solchen Laufwerken höher als bei UDMA, bei Kopiervorgängen kann es also schon mal zu Beeinträchtigungen kommen.
    Gruß, MagicEye
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen