DNS-Cache Timeout beeinflussen

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von kalweit, 12. Mai 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.476
    Gibt es eine Möglichkeit einen Clientrechner (w2k) dazu zu überreden nicht die 30 Sekunden Timeout bei einem fehlenden DNS-Server zu machen (bzw. diese Zeit zu ändern)?

    Hintergrund: In meinem Netzwerk wird die Internetverbindung über FritzWeb hergestellt, welche auf Ausnutzung des Providertakt optimiert ist und automatisch eine Verbindung herstellt, wenn ein Client diese anfordert. Gelegentlich kommt es aber vor, dass die Vermittlungsstelle überlastet ist und mehrere Einwahlversuche notwendig sind. Dann kommt auf dem Clientrechner die Fehlermeldung zwecks Zeitüberschreitung und der DNS-Cache blockiert für 30 Sekunden die Verbindung zum Gateway (entsprechende Warnung im Systemlog).

    Gruss, Matthias
     
  2. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.476
    Jaja, die Sache mit dem Wald und dem Baum... :dumm:

    Danke, Matthias
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen