dnscmd

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von tekk, 8. November 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. tekk

    tekk ROM

    Registriert seit:
    8. November 2002
    Beiträge:
    2
    OK folgendes problem: ich benutze dnscmd.exe um auf einen W2000Server DNS Einträge zuerstellen. nun ist es aber so das ich dnscmd.exe von einen Rechner ausführen will der nicht in der gleich Arbeitsgruppe/Domäne ist, und das soll auch so bleiben.
    DNSCMD.EXE sagt nun natürlich das ich keine Rechte habe Einträge zumachen, was auch einleutet.
    Gibt es also ne Möglichkeit dnscmd oder cmd unter nen bestimmtes konto laufenzulassen welches dns recht hat. So wie ich Laufwerke mit angabe der Namen Verbinden kann?
    MFG Tekk
    [Diese Nachricht wurde von tekk am 08.11.2002 | 12:43 geändert.]
     
  2. anakin_x4

    anakin_x4 Megabyte

    Registriert seit:
    26. Juni 2001
    Beiträge:
    1.078
    Hi tekk,

    Du könntest auf dem DC einen Account einrichten, der in die Gruppe der DNSAdmins kommt. Beim Verbinden musst Du dann Username und Passwort mitgeben. Die weiteren Rechte kannst Du ja beschränken.

    anakin_x4
     
  3. tekk

    tekk ROM

    Registriert seit:
    8. November 2002
    Beiträge:
    2
    Ja sind beide im gleichen Subnet.
    Das mit der Terminal Software geht nicht. Das Programm wird automatisch gestartet, und führt den dnscmd.exe aus. und diese darf nunmal nicht auf den anderen Rechner zugreifen weil beide keine Recht sich einräumen. ich brauch halt ne Möglichkeit dem das dnscmd.exe eine Benutzername und pw benutz welche der andere Akzeptiert.
     
  4. Azubi

    Azubi Kbyte

    Registriert seit:
    13. Juli 2001
    Beiträge:
    234
    Hi,
    wie wärs wenn Du dich von Deinem PC über die Terminal Software verbindest!?

    Befinden sich die Maschinen im gleichen Subnet?

    CU
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen