Domain-Registrar erhebt schwere Vorwürfe gegen .eu-Domain-Vergabe

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von MaRode, 12. April 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. MaRode

    MaRode Kbyte

    Registriert seit:
    21. November 2002
    Beiträge:
    310
    da hat also mal wieder eine Behörde (oder welchen Status die EURid auch immer hat) gepennt um es solchen Insidern wie Alexander Helm von UNITED DOMAINS besonders leicht zu machen anderen Leuten das Geld ohne Arbeit aus der Tasche zu ziehen. Kann man nur hoffen daß sich da tatsächlich rückwirkend was tut auch wenn die EURid jetzt schon überfordert scheint.
     
  2. pixel

    pixel Kbyte

    Registriert seit:
    7. November 2000
    Beiträge:
    403
    Diese ganze TLD ist unnötig wie ein Kropf und nur der Geldmacherei wegen ins Leben gerufen. Ich freu mich über jeden, der auf seiner dämlichen eu-Domain sitzen bleibt, aber bei der offensichtlichen Geldgier und Dummheit der Leute ist das wohl eher unwahrscheinlich.
     
  3. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.472
    Schon mal daran gedacht, dass es auch eine andere Seite gibt. Ich habe z.B. für ein Projekt eine .eu-Domain registriert. Nicht weil ich sie brauche oder verkaufen will, sondern weil ich aus Erfahrung schlicht Missbrauch durch Dritte einen Riegel vorschieben muss.
     
  4. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.472
    Warum sollte man? Wenn die Spielregeln dies zugelassen haben, ist das ok.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen