Doom 3: Grafikkarten im Test

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von _sid_, 4. August 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. _sid_

    _sid_ Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    19. Februar 2001
    Beiträge:
    1.005
    Hallo?? Wer in aller Welt kauft einen PC NUR für Doom3?
    Wollt ihr mir im Ernst weismachen, jemand hat das getan oder gedenkt das zu tun? :eek:
    Mit ATI ist man definitiv besser beraten... allein die Bildqualität der GeForce ist nach wie vor lausig (davon liest man leider herzlich wenig).

    Version 4.8? Jetzt stand doch grad in einer anderen News, dass es den noch nicht offiziell gibt? Ist das ein Beta-Treiber? Und wenn ja, wieso testet ihr denn um Himmels Willen das Spiel mit einem Grafiktreiber, der nicht offiziell freigegeben ist?

    Grüsslein
     
  2. darmok69

    darmok69 Byte

    Registriert seit:
    5. November 2000
    Beiträge:
    20
    Ich habe festgestellt, dass der Benchmark "timedemo demo1" teilweise völlig unterschiedliche Ergebnisse zurückgibt. Beim ersten Durchlauf treten an diversen Stellen starke Ruckler auf. Ich vermute, dass dann dynamisch Texturen nachgeladen werden. Bei einem zweiten Durchlauf läuft es dann flüssig durch und man kann eine um bis zu 20% höhere Framerate ermitteln. Haben Sie Ihre Testergebnisse vom ersten oder vom zweiten Durchlauf gewonnen?

     
  3. CRizi

    CRizi Kbyte

    Registriert seit:
    9. Juli 2000
    Beiträge:
    168
    Dem kann ich nur zustimmen... Wer sowas tatsächlich macht, muss Unmengen zu viel Geld haben :rolleyes:

    Übrigens hat ATi beim "Ultra"-Benchmark in allen Auflösungen die Nase vorn, oder trügen mich meine Augen? Wieso verliert die PC Welt kein einziges Wort darüber, dass bei "Ultra" in 1024x768 die Radeon x800 XT knappe 12fps schneller ist als die Geforce? :confused:
     
  4. Sam Babwe

    Sam Babwe Byte

    Registriert seit:
    9. September 2002
    Beiträge:
    9
    Also wer einen PC ausschließlich für Doom3 verwendet (arme kranke Seele), der wird doch sicherlich sein Geld in ein System investieren, was Doom3 perfekt laufen lässt?!? Warum sollte da die Low Quality, wo nVidia als einzigstes hervorsticht (welch Ironie), von Bedeutung sein? Ist da nicht eher ATI angebracht?


    Sam, glücklicher Geforce4 Besitzer

     
  5. Irmer

    Irmer Kbyte

    Registriert seit:
    6. November 2000
    Beiträge:
    236
    Also das man Doom3 bei High Quality nicht mit ner 9800 Pro spielen kann ist
    ja wohn eine blanke lüge!
    Ich spiele das Spiel auf 1024x768, Einstellung High, mit 4x AA und 16x AF!
    Und ich habe nur einen XP 1900+ Prozessor mit 1600 Mhz, und keinen 3,06 Ghz Rechner wie ihr!
    Und es läuft sehr gut! Nur auf ultra High ruckelt es in einigen Ecken schon sehr,
    zb, immer kurz wenn ich einenen neuen Raum Betrete.
     
  6. Wingnut2

    Wingnut2 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    12. Mai 2002
    Beiträge:
    2.660
     
  7. Banging Baboon

    Banging Baboon ROM

    Registriert seit:
    29. August 2004
    Beiträge:
    1
    Ich habe eine Athlon2500XP+ CPU, 1GB-Ram im Dual-Channel und eine GeForce4-Ti4200-TD/128DDR-8xAGP.
    DOOM3 läuft bei mir mit 1024x768, High-Quality, 4xAA und 4xAF, flüssig.
    In den vielen Test die ich gelesen habe, haben sich Ati und Nvidia mit der Geschwindigkeit imer abgewechselt.Was aber imer klar war ist, dass Nvidia die bessere Bildqualität hat.
     
  8. chelmiss

    chelmiss PC-WELT Redaktion

    Registriert seit:
    9. Mai 2000
    Beiträge:
    128
    Wir haben den ersten Durchlauf genommen.
    Der zweite Durchlauf ist nicht besonders praxisnah.

    Gruß
    Christian Helmiss
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen