1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

Doppelklicken versagt ganz seltsam

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von micha.we, 28. Oktober 2000.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. micha.we

    micha.we ROM

    Mein Problem ist immer noch:

    Nach installation des Y2K Updates aus der MS Ressourcen-CD kann ich keine Datenbank mehr durch Doppelklick (etwa Adressen.mdb) öffnen, sondern erhalte die Meldung: Dasmit dieser Datei assozierte Programm konnte nicht installiert werden, wenden sie sich an den Admin.
    Ein öffnen der Datenbank nach dem Start vom Access funktioniert.

    Auch eine Neuinstallation von Office löst das Problem nicht, es tritt immer nach Y2K Aktualisierung auf, selbst nach kompletter Neuinstallation von W98 SE.


    Gibt es dazu irgendeinen Eintrag in der Registry ?

    Ich habe folgendes bemerkt:
    Wenn ich öffnen mit... wähle (Shift und rechte Maustaste) kann ich MSACCESS wählen und die Datenbank wird geöffnet, wähle ich jedoch durch ankreuzen "immer mit diesem Programm öffnen" tritt der Fehler sofort auf
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen