doppelte dateien bei windows xp

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von dieter59, 8. Oktober 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. dieter59

    dieter59 Byte

    Registriert seit:
    8. August 2003
    Beiträge:
    12
    hallo allemiteinander,

    ich habe folgendes problem:
    meine windows xp prof. installation ist inzwischen auf 1,72 GB angewachsen, weshalb ich nach doppelten Dateien gesucht habe.
    Nun erscheinen z. B. folgende doppelte dateien:

    sp2cab C:windows\driver cache\i386 18,782 GB kabinettdatei
    04.08.2004 01.10.00
    und
    sp2cab C:windows\servicepack\files\386i mit derselben GB Zahl und exakt dem Erstellungsdatum.

    Da ich von diesen dateien einige hundert auf der festplatte habe
    bitte ich um hilfe, ob ich die service-dateien löschen kann.

    für eure hilfe vielen dank im voraus

    dieter 59
     
  2. der.jojo

    der.jojo Kbyte

    Registriert seit:
    1. März 2002
    Beiträge:
    325
  3. mschuetz

    mschuetz Kbyte

    Registriert seit:
    25. Mai 2004
    Beiträge:
    267
    Ja Jojo, das hat mit der Frage mal nichts zu tun.
    Systemwiederherstellung ausschalten, würde ich nur wenn regelmäßig, in relativ kurzen Abständen ein echtes Image der Systempartition gemacht wird und auch sicher ist dass das restaurieren klappt.

    In den ...\i386 Ordner sind Dateien die Windows ggf. braucht, z.B. wenn eine DLL bei der Installation eines Programmes geändert wird, um diese wieder auf den aktuellen Stand zu setzen.

    Vor kurzem habe ich mal gelesen, dass man die Dateien aus dem Servicepack z.B. auf eine CD brennen kann, die man aber auch bereit haben sollte wenn Windows daraus eine Datei braucht.
    Man kann dann in der registry den Pfad ändern, damit Windows auch auf der CD sucht.

    Im Schlüssel HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Setup
    den Wert für: ServicePackSourcePath auf dein CD-Laufwerk setzen z.B. G:\ServicePackFiles
     
  4. august_burg

    august_burg Guest

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    796
    Windows XP - Installations-CD einlegen, "Zusätzliche Aufgaben" anklicken u. "Diese CD durchsuchen". Im Ordner "Support u. Tools" das Archiv "support.cab" öffnen u. die Datei "dupfinder.exe" extrahieren.

    Vor dem Start festlegen, daß die Prüfsumme für jede Datei ermittelt wird. Dann ist gewährleistet, daß es sich bei den Treffern um Doppler u. nicht um namensgleiche Dateien handelt.

    Löschen nach Wunsch.
     
  5. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    @mschuetz

    Drittanbieter können unter XP keine eigenen dlls mehr in den system32-Ordnner platzieren. In den Fällen, wo ein Programm ausnahmsweise eine eigene System-Dll laden muss, kann das nur über die side-by-side-assemblies-Technik erfolgen.

    http://msdn.microsoft.com/library/d...en-us/sbscs/setup/side_by_side_assemblies.asp
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen