doppelte Dateien

Dieses Thema im Forum "Smalltalk" wurde erstellt von rich20, 26. Oktober 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. rich20

    rich20 Kbyte

    Registriert seit:
    14. April 2003
    Beiträge:
    237
    Hallo, wer kann mir bitte sagen, wie das mit den doppelten Dateien so ist. Teste gerade Ashampo Uninstaller, welcher diese auch findet. Angeblich brauchen sie viel Speicherplatz. Aber nach nur 2 Tagen, (habe PC erst neu aufgesetzt und nur wenige Programme installiert) befinden sich schon über 500 doppelte Dateien am PC. Allerdings mit verschiedenen Pfadangaben. Nachdem man diese nur einzeln löschen kann, würde es Stunden dauern. Oder gibt es dafür etwas?
    confused: rich
     
  2. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    du kannst mal nach killDLL schauen bei google
     
  3. rich20

    rich20 Kbyte

    Registriert seit:
    14. April 2003
    Beiträge:
    237
    Danke für die Hilfe, wird wohl besser sein ich lasse momentan die Finger davon, erstens ist die Zahl inzwischen schon wieder grösser geworden und zweitens sind das meiste dll Dateien. Trotzdem,- gibt es vielleicht ein gutes Programm, das nicht benötigte und verwaiste Dateien zuverlässig aufspüren kann?
    mfg, rich
     
  4. drheinlaender

    drheinlaender Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    20. Juli 2003
    Beiträge:
    978
    Erst mal Vorsicht mit dem Löschen von doppelten Dateien. Es gibt ja viele Dateien, die zwar den gleichen Namen, aber unterschiedliche Funktionen, Größe und Erstellungsdaten haben.
    Wenn sie die Endung bak, sik oder tmp haben, kann man sie getrost löschen. Das sind nur Sicherheitskopien, wobei die tmp-Dateien immer gelöscht werden können, die werden so gut wie nie mehr gebraucht. Alle anderen würde ich erst mal in den Papierkorb verfrachten. Treten dann Fehlermeldungen auf kann man sie ja problemlos wieder zurückholen, besonders betrifft das Dateien mit der Endung EXE, COM, DLL, OCX, DRV, VXD. Liegen diese Dateien im Systemordner lassen sie sich meist sowieso nicht löschen, da sie von Windows benutzt werden. Dort würde ich erst mal die Finger von lassen.

    Es gibt leider kein allgemeingültiges Mittel, um doppelten Dateien beizukommen. Daher überlässt nun jedes Programm dem User die Entscheidung, was er löscht und was nicht.
     
  5. dieschi

    dieschi CD-R 80

    Registriert seit:
    25. Januar 2002
    Beiträge:
    7.656
    Hallo,

    kann dir auch nur DLLScan (Freeware-deutsch) ans Herz legen!

    Du lässt das Teil ne ganze Weile nebenbei laufen!
    Das Tool loggt mit welche dlls in dieser Zeit von deinen Programmen genutzt werden und listet die auf die nicht genutzt wurden!
    Du kannst dann diese ungenutzten Dlls in einen Ordner sichern lassen um, sollte eventuell doch mal ein Proggie diese dll vermissen, sie wieder zurückzuschieben!

    Wichtig ist:
    Auch wenn DLLScan sagt das diese Dlls nicht gebraucht werden: Lösche sie auf keinen Fall!
    Sichere sie auf eine CDRW so kannst du, sollte dann doch mal ein proggie meckern, diese dlls wieder ins System integrieren!

    DllScan bekommste hier: http://www.pcwelt.de/downloads/system/system-utilities/29171/
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen