1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Doppelter RAM --> PC langsamer?

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Aerven, 11. Juni 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Aerven

    Aerven ROM

    Registriert seit:
    11. Juni 2005
    Beiträge:
    4
    Hallo,

    ich habe mich vor kurzem dazu entschlossen meinen RAM von 1024MB auf 2048MB aufzustocken.

    Der Einbau verlief Problemlos, Speicher erkannt, doch nach den ersten Speed-Tests mit AIDA die Ernüchterung! Die Schriebgeschwindigkeit des Speichers ist um 30% gefallen, vormals ca. 1700MB/s auf nun mehr 1200MB/s???

    Beim Kauf habe ich genauestens darauf geachtet einen identischen Speicher zu den vorhandenen Micron
    (DELL_8300 PC) zu bekommen. Laut AIDA ist mir das auch mit den Samsung Riegeln gelungen, doch leider ist der Speicher im kompletten nun langsamer geworden.

    Der FSB hat sich auch nicht verändert, läuft wie bisher bei 200MHz.

    Wenn jemand Rat weis, dann bitte posten.

    Danke
     
  2. maksirindolf

    maksirindolf Kbyte

    Registriert seit:
    19. Dezember 2004
    Beiträge:
    171
    Hallo,

    ich glaube, dass Dein Motherboard den DualChannel-Betrieb nur für 2 Speicherriegel unterstützt, evtl. hast du nicht die baugleichen Speicherriegel gekauft, d.h. aber nicht, dass sie von einem anderen Hersteller sind als deine 'gebrauchten' Speicher, sondern, dass der Hersteller z.B. andere Speichersteine oder Platinen zur Herstellung genommen hat.
     
  3. Aerven

    Aerven ROM

    Registriert seit:
    11. Juni 2005
    Beiträge:
    4
    Hallo marksirindolf,

    danke erstmal für deine Antwort. :bet:

    Ich denke du hast recht mit deiner ersten Theorie. Habe eine kleine Info über den DualChannel Betrieb bei AIDA gefunden.
    Diese besagt bei meinen Micron Speicher (4Banks, 2Rows)...
    Bei den Samsung allerdings steht (4Banks, 1Rows).

    Denke auch das mein Dell Motherboard für das 2. Paar Speicher keinen Dual Channel Betrieb mehr unterstützt.

    P.S. Die Samsungriegel haben die identische Produktnummer lt. AIDA. Glaube daher nicht das es an denen liegt, danke aber trotzdem für den Hinweis :)
     
  4. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
    Was man so identisch nennt :)
    Das eine Modul scheint doppelseitig bestückt zu sein, das Andere nur einseitig. Außerdem ist Micron doch eine amerikanische Firma und Samsung eine koreanische :nixwissen
    Für Dualchannel braucht man ja gerade eben 2 Module, mit nur einem funktioniert es überhaupt nicht. Also tippe ich mal darauf, daß Du vorher auch schon keinen DualChannelMode hattest.

    Lade Dir doch mal die neueste Version von Aida (heißt seit ein paar Jahren Everest, unter www.lavalys.com zu finden) und poste bitte alles (Wichtige), was Du unter Motherboard-SPD zu den einzelnen Riegeln gesagt bekommst und was unter Computer->Overclock->Speicherbus steht.

    Ich vermute eher, daß Dein Board bei 2 (so großen) Modulen die volle Geschwindigkeit des RAMs nicht nutzen kann. Der FSB gibt nur den Referenztakt der CPU an, der RAM kann durchaus auch langsamer betrieben werden.

    PS: Für alle Nicht-Dellianer solltest Du vielleicht auch noch ein paar Angaben zur restlichen Hardware machen, soweit bekannt.

    Gruß, Andreas
     
  5. der Absolute

    der Absolute Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    742
    Ich hab mal ne Frage an den TO:
    Warum brauchst Du eigentlich 2GB Ram? Zum Zocken reichen doch locker auch 1GB...
     
  6. Aerven

    Aerven ROM

    Registriert seit:
    11. Juni 2005
    Beiträge:
    4
    Danke Magiceye für deine Erläuterung zum Dual-Channel Betrieb :)

    Doch ich muss dich mit deiner Theorie enttäuschen, ich habe definitiv 4x 512MB auf dem Board stecken. (2x Micron, 2x Samsung)

    Und das mit identisch bezieht sich auf die 2 Samsung Riegel :aua:

    Hier die Riegeln im einzelnen:
    Micron Tech. 16VDDT6464AG-40BC4
    Samsung M3 68L6523CUS-CCC
    Micron Tech. 16VDDT6464AG-40BC4
    Samsung M3 68L6523CUS-CCC


    Motherboard
    CPU Typ Intel Pentium 4HT, 3000 MHz (3.75 x 800)
    Motherboard Name Dell Computer Corporation Dimension 8300
    Motherboard Chipsatz Intel Canterwood i875P
    Arbeitsspeicher 2048 MB (DDR SDRAM)
    BIOS Typ Phoenix (09/27/04)


    Anzeige
    Grafikkarte RADEON 9800 XT - Secondary (256 MB)
    Grafikkarte RADEON 9800 XT (256 MB)
    3D-Beschleuniger ATI Radeon 9800 XT (R360)
    Monitor Fujitsu Siemens 21T3 (YEPP001570)


    Motherboard Eigenschaften
    Motherboard ID <DMI>
    Motherboard Name Dell Computer Corporation Dimension 8300

    Front Side Bus Eigenschaften
    Bustyp Intel NetBurst
    Busbreite 64 Bit
    Tatsächlicher Takt 200 MHz (QDR)
    Effektiver Takt 800 MHz
    Bandbreite 6400 MB/s

    Speicherbus-Eigenschaften
    Bustyp Dual DDR SDRAM
    Busbreite 64 Bit
    Tatsächlicher Takt 200 MHz (DDR)
    Effektiver Takt 400 MHz
    Bandbreite 6400 MB/s

    Chipsatzbus-Eigenschaften
    Bustyp Intel Hub Interface
    Busbreite 8 Bit
    Tatsächlicher Takt 67 MHz (QDR)
    Effektiver Takt 267 MHz
    Bandbreite 267 MB/s

    Motherboardhersteller
    Firmenname Dell Computer Corporation


    Die 2GB brauche ich tatsächlich zum Zocken! Die Zeiten ändern sich und 1GB ist für so manches Spiel mittlerweile knapp bemessen.
    Allen voran bei "Online-Rollenspielen", da hier eine Menge Daten in den Hauptspeicher geladen werden...
     
  7. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
    OK, mit vorher 2 und nun 4 Modulen sollte theoretisch DualChannel drin sein und es sieht auch so aus, als ob die mit 200MHz und DUAL laufen. Und der Chipsatz sollte auch 4 Module mit vollen 200MHz DUAL unterstützen.
    Die SPD-Daten wären trotzdem noch interessant.
    Du kannst ja mal versuchen, wie es mit den beiden neuen Riegeln allein aussieht oder die Riegel so zu tauschen, daß die beiden Samsung einen Kanal bilden und die beiden Micron den anderen, bzw. je einen Riegel Samsung+Micron zusammen (je nachdem, wie es derzeit NICHT ist).
    Ich könnte mir schon vorstellen, daß die unterschiedliche Bestückung (1row/2row) irgendwie dazwischenfunkt.
     
  8. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
  9. Aerven

    Aerven ROM

    Registriert seit:
    11. Juni 2005
    Beiträge:
    4
    Danke Magiceye,

    das werde ich mal probieren, die Riegel durchzutauschen. Vielleicht bringts ja was. Wenns der Chipsatz könnte, ist schon mal von Vorteil. :rolleyes:
    Neuestes BIOS hab ich schon drauf, ändert aber nichts

    Ansonsten vielen Dank für die bisherige Unterstützung. :bet:

    Gruß

    Mario

    SPD Daten Micron
    Arbeitsspeicher Eigenschaften
    Modulname Micron Tech. 16VDDT6464AG-40BC4
    Seriennummer 744C4286h
    Herstellungsdatum Woche 47 / 2003
    Modulgröße 512 MB (2 rows, 4 banks)
    Modulart Unbuffered
    Speicherart DDR SDRAM
    Speichergeschwindigkeit PC3200 (200 MHz)
    Modulbreite 64 bit
    Modulspannung SSTL 2.5
    Fehlerkorrekturmethode Keine
    Auffrischungsrate Reduziert (7.8 us), Self-Refresh
    Maximale CAS Wartezeit 3.0 (5.0 ns @ 200 MHz)
    2te Maximale CAS Wartezeit 2.5 (6.0 ns @ 166 MHz)

    Speichermodulbesonderheiten
    Early RAS# Precharge Nicht unterstützt
    Auto-Precharge Nicht unterstützt
    Precharge All Nicht unterstützt
    Write1/Read Burst Nicht unterstützt
    Buffered Address/Control Inputs Nicht unterstützt
    Registered Address/Control Inputs Nicht unterstützt
    On-Card PLL (Clock) Nicht unterstützt
    Buffered DQMB Inputs Nicht unterstützt
    Registered DQMB Inputs Nicht unterstützt
    Differential Clock Input Unterstützt
    Redundant Row Address Nicht unterstützt

    SPD Daten Samsung

    Arbeitsspeicher Eigenschaften
    Modulname Samsung M3 68L6523CUS-CCC
    Seriennummer F1080B2Fh
    Herstellungsdatum Woche 19 / 2005
    Modulgröße 512 MB (1 rows, 4 banks)
    Modulart Unbuffered
    Speicherart DDR SDRAM
    Speichergeschwindigkeit PC3200 (200 MHz)
    Modulbreite 64 bit
    Modulspannung SSTL 2.5
    Fehlerkorrekturmethode Keine
    Auffrischungsrate Reduziert (7.8 us), Self-Refresh
    Maximale CAS Wartezeit 3.0 (5.0 ns @ 200 MHz)
    2te Maximale CAS Wartezeit 2.5 (6.0 ns @ 166 MHz)

    Speichermodulbesonderheiten
    Early RAS# Precharge Nicht unterstützt
    Auto-Precharge Nicht unterstützt
    Precharge All Nicht unterstützt
    Write1/Read Burst Nicht unterstützt
    Buffered Address/Control Inputs Nicht unterstützt
    Registered Address/Control Inputs Nicht unterstützt
    On-Card PLL (Clock) Nicht unterstützt
    Buffered DQMB Inputs Nicht unterstützt
    Registered DQMB Inputs Nicht unterstützt
    Differential Clock Input Unterstützt
    Redundant Row Address Nicht unterstützt
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen