1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Dopplkern-CPU oder Pentium 4 mit HT

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von angelshelter, 4. August 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. angelshelter

    angelshelter Kbyte

    Registriert seit:
    27. November 2002
    Beiträge:
    458
    Hallo an Alle,

    ich bin dabei, mir einen neuen Computer zu kaufen.

    Nun habe ich das Problem mit der CPU.

    Soll ich einen neue Doppelkern-CPU von Intel - es kommt nur Intel in Frage, da der Computerhersteller nur Intel im Programm hat - oder doch noch die Pentium 4 mit HT-Technologie nehmen? :confused:

    Laut PC-Welt wird der Pentium D 820 mit 2,8 GHz und 800 MHz FSB für normale Anwender empfohlen. Er steht auf Platz 7 der Top-Ten laut PC-Welt.

    Vielen Dank im Voraus für Eure Antworten

    Gruß

    Angelshelter
     
  2. ankeforever

    ankeforever Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    2.958
    Hi!
    Wenn dein Händler nur Intel im Sortiment hat (Radiergummiladen?), würde ich dir dringend empfehlen, such dir einen richtigen Händler oder bestell die Sachen online!
    Intel Systeme sind inzwischen nichtmehr "besser" als AMD Systeme, nur teurer! Und nur mit riesen Aufwand angemessen zu kühlen! Rate dir unbedingt zu AMD... Wieviel willst du denn ausgeben? Was hast du mit dem PC dann vor, und gibt es Teile aus dem alten, die du weiterverwenden kannst/willst?
    Schieß mal los :)
     
  3. Necromanca

    Necromanca Megabyte

    Registriert seit:
    8. August 2000
    Beiträge:
    1.731
    Da Du nicht schreibst, was Du mit dem PC machen willst, kann Dir sicher auch niemand weiterhelfen. Ich kenne die Intel-Preise nicht, aber grundsätzlich wird eine Intel Dual Core CPU bei gleicher Geschwindigkeit teurer als eine mit nur HT sein.

    HT gaukelt dem Betriebssystem nur 2 CPUs vor, bei Dual Core hast Du wirklich zwei CPUs und 2x Cache in einem Gehäuse. Wenn Du aber immer nur eine Anwendung (z.B. ein Spiel) gleichzeitig laufen lässt, nutzt die 2. CPU Dir gar nichts. Nur wenn zwei Applikationen parallel laufen haben beide CPUs auch was zu tun und der PC dürfte in der Summe ca. 50-60% schneller sein als zwei einfache PCs mit je nur einer Applikation. Die restlichen Prozente gehen für die Koordination der CPUs verloren - hier ist 1 + 1 immer < 2 :cool:
     
  4. angelshelter

    angelshelter Kbyte

    Registriert seit:
    27. November 2002
    Beiträge:
    458
    @Ankeforever
    Der Händler ist die Fa. Dell und es wäre der 4. PC von Dell. Ich bis jetzt immer sehr zufrieden, vor allem die Qualität der Verarbeitung.

    @necromanca
    Ich fotografiere viel und habe deswegen auch viel Bildbearbeitung. Da können schon mal zwei Applicationen gleichzeitig laufen. Wahrscheinlich kommt in Zukunft auch noch Videobearbeitung dazu.

    Spielen mit dem PC ist bei mir nicht so angesagt. Ich spiele äußerst selten, außer mit meinem Sohn über das Internet Command&Conquer.

    Es geht bei der Frage, welche CPU, auch um die Zukunft.
     
  5. goemichel

    goemichel Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    12. November 2001
    Beiträge:
    5.890
    ...nimm einen 1-Core-HT-CPU. DualCore ist im Preis-Leistungsverhältnis noch viel zu teuer...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen