DOS-Box verschwindet

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von mogi83, 22. März 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. mogi83

    mogi83 Byte

    Registriert seit:
    21. März 2002
    Beiträge:
    27
    Hallo! Habe das Problem, dass die DOS-Box unter WIN 98/2 immer wieder sofort nach Abarbeitung eines Befehls z.B. Ausführen-->ping.exe verschwindet (auch nicht in der Taskleiste). Kann dann die Ergebnisse gar nicht kontrollieren. Hat jemand eine Lösung wie das Fenster sichtbar bleibt?
    Danke für Vorschläge! Mogi...
     
  2. mogi83

    mogi83 Byte

    Registriert seit:
    21. März 2002
    Beiträge:
    27
    Danke für den Tip, muss wohl so sein, dass man immer mit der Eingabeaufforderung arbeiten muss... Windows ;-)
     
  3. PlasmaX

    PlasmaX Byte

    Registriert seit:
    14. Februar 2002
    Beiträge:
    83
    Hallo mogi83 ! (Oder Max, Paul, vielleicht ??)
    Kenne WIN98SE sehr gut, nach 7 Jahren PC-Erfahrung seit WIN 3.1 und DOS (keine Angeberei !) habe ich immer für alles eine Lösung gefunden.
    1. Unter >START >AUSFÜHREN wird nach jedem Befehl das Fenster wieder geschlossen, wenn es da überhaupt eine Lösung gibt, müsste ich schon tief in mein "Privat-Archiv" tauchen. Viel zu aufwendig.
    2. Die User haben Recht mit der "MS-DOS-Eingabeaufforderung". Wenn Du sie anklickst und es erscheint ein Text ähnlich wie "Nur im DOS-Modus ausführbar, wollen Sie fortfahren", NEIN klicken, sonst startet WIN neu nur im DOS-Modus. Stattdessen noch einmal MS-DOS-Eingabeaufforderung mit der RECHTEN Maustaste anklicken. Dann >EIGENSCHAFTEN, >PROGRAMM, >ERWEITERT klicken. Den Haken bei "MS-DOS-Modus" entfernen, danach muß der Haken "MS-DOS-Modus vorschlagen" automatisch aktiviert sein. Glaube nicht, daß Du es manuell machen musst, ich habe es eben noch probiert. Alles mit OK bestätigen. Den Haken vor "Beim Beenden schließen" kannst Du entfernen, aber komischerweise, wie andere User auch schon schrieben, bleibt das DOS-Fenster unter WIN98SE trotzdem offen, wenn der Haken bleibt. WINDOOF.
    Jetzt kannst Du spielend leicht nach Anklicken der Eingabeaufforderung jeden Befehl eigeben und die Ergebnisse lesen. Tipp noch: Bei >Eigenschaften >Programm, dann unten bei "Ausführen" "MAXIMIERT" aussuchen und übernehmen. Dann hast Du auch noch das größtmögliche DOS-Fenster.
    Wenn Du damit nicht zufrieden bist, würde ich mich schwer wundern.
    Falls noch Fragen, nochmal melden !!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Gruß aus Bremen
    Robert
    [Diese Nachricht wurde von PlasmaX am 24.03.2002 | 01:14 geändert.]
     
  4. mogi83

    mogi83 Byte

    Registriert seit:
    21. März 2002
    Beiträge:
    27
    Bin zwischenzeitlich selbst drauf gekommen (*.pif). Irgendwo in den grauen Zellen schlummert ja doch manchmal was.
    Hilft in diesem Fall aber auch nicht weiter. Habe alle *.pif`s in %windir bearbeitet ("Beim Beenden scliessen"). Keine Änderung. Bleibe ratlos!
     
  5. ede

    ede Kbyte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    296
    dateiendung ist *.pif

    cu ede
     
  6. mogi83

    mogi83 Byte

    Registriert seit:
    21. März 2002
    Beiträge:
    27
    Wäre sehr dankbar über ausführliche Info zu solch einer Batcgdatei, habe da kaum Ahnung!
     
  7. teko

    teko Byte

    Registriert seit:
    2. Januar 2002
    Beiträge:
    20
    Hi,
    verantwortlich für das DOS-Fenster bei Ausführen.. ist die Datei CONAGENT.EXE Sytemverzeichnis. Dafür kann man zwar eine PIF-Datei erstellen (rechte Maustaste-Eigenschaften), hier Fenstergröße, Schrift etc. einstelle, nur das automatische schließen kann man wohl nicht verhindern. Dazu muß man wohl wieder zu Batchdateien greifen.
    [Diese Nachricht wurde von teko am 22.03.2002 | 15:01 geändert.]
     
  8. mogi83

    mogi83 Byte

    Registriert seit:
    21. März 2002
    Beiträge:
    27
    Ich meine natürlich nicht die Eingabeaufforderung, aber trotzdem-auf diesem Link ist das Häckchen "Beim Beenden schließen" nicht gesetzt.
    Es ist schon der Weg "Ausführen"-"tracert" o.ä..
    Dann verabschiedet sich das Fenster gen Taskleiste und ward nimmer gesehen bis zum nächsten Versuch...mit "ping" oder "tracert"...
    Gruss Mario
     
  9. mogi83

    mogi83 Byte

    Registriert seit:
    21. März 2002
    Beiträge:
    27
    Ist nicht so meine Stärke mit DOS unter Windows. Wie sieht denn ein solcher Link aus (*.lnk)?
     
  10. ede

    ede Kbyte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    296
    es gibt im win-verzeichnis einige msdos-verknüpfungen, such mal und setzt alle auf beenden, dann müßte es funzen
    oder probier mal aus:
    batch-datei erstellen mit echo hallo
    irgendwo als link einbinden, zum test vielleicht auf den desktop
    dann rechte maustaste und vorgehen wie beschrieben.
    müßte eigentlich funzen ;-)
    hth ede
     
  11. ede

    ede Kbyte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    296
    nach beenden schließen\' weg.

    hth ede
     
  12. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.970
    Der einfachste Weg wäre die Benutzung der "Eingabeaufforderung". Da brauch man keine batchdateien.
     
  13. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.970
    Das Häkchen bei der Eingabeaufforderung hat bei mir keine Wirkung.
    Aber nur dieses Fenster bleibt auch offen! Bei Ausführen->Befehl gehts wieder zu.
     
  14. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.970
    Nanu, bei mir bleibts auch mit häkchen da *schulterzuck*
     
  15. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.970
    Meinst Du wirklilch die Anwendung "MSDOS-Eingabeaufforderung" oder hast Du nur einen Befehl bei Start->Ausführen eingetippt?

    Ich hab jedenfalls keine Option bei mir gefunden, die bewirken könnte, daß sich das DosFenster automatisch nach einem Befehl wieder schließt.

    Gruß, Andreas
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen