DOS Filenamen unter WXP

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von otz_neu, 23. Januar 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. otz_neu

    otz_neu Kbyte

    Registriert seit:
    15. August 2001
    Beiträge:
    406
    Wie bekomme ich unter WXP die DOS Filenamen heraus?
    (program, programme > proga~1, progra~2 usw.) Unter W98 konnte man diese unter Eigenschaften der Datei sehen. Bei
    WXP erscheint hier der reguläre Name.
    (Habe Programme die unter WXP bei Dateifehlern die DOS
    namen angeben und dann ist es u.U. schwer diese zu finden
     
  2. otz_neu

    otz_neu Kbyte

    Registriert seit:
    15. August 2001
    Beiträge:
    406
    Eine Loesung ist dir /X
    Das zeigt den DOS Namen und den langen Namen an.
    (Von W)( kannte ich das nicht)
     
  3. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    Du hast die Fragestellung wahrscheinlich falsch verstanden. Sicher kann das System mit 8.3 Namen umgehen. (Wichtige Systemdateien haben übrigens NIE einen Langen Dateinamen!) In diesem Thread geht es darum, wie man das OS dazu bringen kann einem den Kurzen "Langen" Dateinamen zu verraten. Und genau in diesem Punkt schweigt sich das OS eben aus.

    J2x
     
  4. Schugy

    Schugy Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    10. Juli 2001
    Beiträge:
    2.587
    Auf CD kann man ja packen und aus Archiven extrahieren.
    Dieser ganze 8.3-Quatsdch stammt noch aus solchen Urtagen und sollte nur noch auf gleichalten Rechnern zu finden sein.

    Also gaaaaaaanz weit weg :-)))

    MfG

    Schugy
     
  5. Danny243

    Danny243 Kbyte

    Registriert seit:
    14. September 2000
    Beiträge:
    305
    Schon mal was von Abwärtskompatiblität gehört? Was ist denn, wenn man eine Datei auf einen Datenträger kopieren muß, die nur 8.3 zuläßt? Eine streng ISO9660-konforme CD läßt zum Beispiel nicht mehr zu. Normalerweise arbeitet Win NT/2000/XP mit langen Namen. Und mit NTFS hat das ja wohl nichts zu tun ("Zeit [...] NTFS übern Haufen zu werfen")! Und FAT an sich kann auch nur 8.3-er Dateien speichern, für lange Namen brauchts schon VFAT.

    Danny243
     
  6. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    >>Eine Endung (+3) fehlt natürlicherweise bei einem Ordner.

    Meistens, aber Ausnahmen bestätigen die Regel. Auch ein Ordnername kann eine Erweiterung enthalten. Sogar beim alten DOS 5 war es möglich, zum beispiel einen Ordner "Format.com" zu erstellen.

    J2x
     
  7. Schugy

    Schugy Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    10. Juli 2001
    Beiträge:
    2.587
    Sag bloss, XP ist immernoch so rueckstaendig. Wird Zeit Fat und NTFS ueber\'n Haufen zu werfen. Und diese Joilet-Erweiterung ist auch n schlechter Scherz.

    Ich bring mit meinem Linuxrechner die Winclients auch haeufig ins Schwitzen, mit Umlauten, Exponenten und allen moeglichen Sonderzeichen.

    Das nervt total. Unter Linux ist eigentlich nur der / verboten, weil das ja dann ein Verzeichnis abtrennt. Einen \ findet man quasi nie. Und so gehoert das eigentlich auch. Tun und lassen was man will.....
    Aber ich denke mal, dass das andere Unixe auch zulassen.

    MfG

    Schugy
     
  8. otz_neu

    otz_neu Kbyte

    Registriert seit:
    15. August 2001
    Beiträge:
    406
    Danke an Erich und Jörn.

    Die Konvention ist mir schon klar. Aber wie das Beispiel von Jörn zeigt, ist es halt etwas mühsam und
    man kann sich leicht vertun. Man fragt sich wirklich manchmal warum MS solche neuen "Features" einführt während das in älteren OS Versionen komfortabler war.

    Otto
     
  9. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    Wenn ich dich richtig verstanden habe suchst du eine Möglichkeit dir anzeigen zulassen Welcher der unteren Beipielordner Micros~3 ist:
    D:\Programme\Microsoft Frontpage
    D:\Programme\Microsoft Games
    D:\Programme\Microsoft Hardware
    D:\Programme\Microsoft Internet Explorer
    D:\Programme\Microsoft Mouse
    D:\Programme\Microsoft Office

    Möglichkeit 1 - Trial and Error! <:-(
    Möglichkeit 2 - Erstellungsdatum (Ältester Ordner = 1) :&

    Das ist kein BUG das ist ein FEATURE !

    J2x
     
  10. Gast

    Gast Guest

    Hey Otto

    Weiß nicht, ob ich dich richtig verstanden habe...
    Die DOS Konvention 8+3 gilt auch für XP. Also kürzt man den Namen eines Ordners auf dieses Format zurecht. Ein Ordner "Sicherung" heißt dann eben Sicher~1. Das sind gesamt 8 Buchstaben/Zeichen unklusive der Tilde "~" und der 1. Eine Endung (+3) fehlt natürlicherweise bei einem Ordner.
    Oder hab ich dir bereits vorhandenes Wissen vorgekaut - dann berichtige mich.
    M.f.G. Erich
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen