DOS (-Games) mit Windows XP PRO? Wie?

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von The MaD MaNiAc, 30. April 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. The MaD MaNiAc

    The MaD MaNiAc Kbyte

    Registriert seit:
    20. Januar 2002
    Beiträge:
    178
    Tex Murphy- Under A Killing Moon\'. Klar, issn uraltes Game, aber ich spiele es nun ma unheimlich gern...also ist es irgend möglich, das Spiel (bzw. generell DOS- Spiele) auf Win XP PRO laufen zu lassen?
     
  2. barbarossi

    barbarossi Megabyte

    Registriert seit:
    22. November 2001
    Beiträge:
    1.137
    Hallo !

    Hört sich wirklich interessant an , da ich aber mein Win2k System nur fürs arbeiten nehme , hätte ich nur reine Dos-Spiele installiert , da diese noch keine dll}s vxd}s oder anderen Mist in mein Windoof-Verzeichnis installieren . Verzeichnis löschen , das wars .

    Diese VDMSound (muss es mir zumindest merken , könnte man immer mal brauchen !) scheint sich sehr tief ins System einzugraben und auf meinem Arbeitssystem ist mir das zu heiß .....
    Und unter Win98 (mein Zockersystem) läuft eigentlich alles :-)

    Ansonsten - wenn nichts mehr geht - Bootdisk , erinnert mich an die Zeiten in denen ich das Diskettenlaufwerk noch benutzt hab ;-)
    Allerdings hatte ich auch schon Soundkarten , die keinen Dos-Treiber hatten .

    MfG Florian
     
  3. ColonelChris

    ColonelChris Kbyte

    Registriert seit:
    9. April 2001
    Beiträge:
    256
    CD-ROM-Treiber "oakcdrom.sys" ist auf der Win98-CD zu finden. Funzt mit allem. Maustreiber? Von Logitech.com einen alten DOS-Treiber ziehen. Np. FAT? Uiuiui. Da muss man natürlich vorher für gesorgt haben. Oder die Bootdisk unter Win98 erstellt haben. Oder einen teuren DOS-NTFS-Treiber kaufen. Oder Partition Magic die Arbeit machen lassen. ;-)
     
  4. strgaltdel

    strgaltdel Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    562
    Hallo,
    Das geht auch. Dann aber nicht den CD-ROM Treiber und den Maustreiber vergessen. Und \'ne FAT Partition für die alten Spiele. :)
     
  5. ColonelChris

    ColonelChris Kbyte

    Registriert seit:
    9. April 2001
    Beiträge:
    256
    Hört sich interessant an. Könnte ab der nächsten oder übernachsten Hardware-Generation die einzige Möglichkeit sein, noch alte Games zu spielen.
    Bis dahin sind aber Bootdisks mit passenden Treibern noch besser.
     
  6. ColonelChris

    ColonelChris Kbyte

    Registriert seit:
    9. April 2001
    Beiträge:
    256
    Bootdisk rules.
    Dazu VbeHz um das Flimmern zu bekämpfen und die original SB16-EMU-Treiber von der SB-Live-CD.

    Das alles zusammen auf ne Diskette, neu booten und der Spass geht ab. Tu dir nicht die schlechte Performance im Windows-Fenster an...
     
  7. strgaltdel

    strgaltdel Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    562
    Hallo,
    Es gibt ein Programm, mit dem man alte Dos-Spiele auch mit Sound unter Win 2000/XP laufen lassen kann, es heißt VDMSound.
    Infos gibts hier: http://www.ece.mcgill.ca/~vromas/vdmsound/
    (Freeware)
     
  8. barbarossi

    barbarossi Megabyte

    Registriert seit:
    22. November 2001
    Beiträge:
    1.137
    Hallo !

    Leider (Vom alte Spiele liebenden Gamer-Standpunkt aus gesehen!) hat weder Win2k noch XP noch einen "echten" Dos-Modus . Die MS-Eingabeaufforderung ist zwar noch da, aber 100x pingeliger mit den Hardwarezugriffen - bzw. es lässt keine mehr zu! . Bei Win9x liefen viele Dos-Spiele sogar in der Dos-Box einwandfrei , bei XP schmiert das Spiel ab , sobald es hardwarenah auf irgendwas zugreifen will .

    Musst es ausprobieren ..... Meistens haperts beim Sound . Bei mir mit X-Wing und Tie-Fighter , aber ich hab ja 98 noch :-)

    MfG Florian
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen