DOS-Programm wird nicht ausgeführt

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von stippiderkoch, 16. Oktober 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. stippiderkoch

    stippiderkoch Byte

    Registriert seit:
    30. Dezember 2004
    Beiträge:
    26
    Hi,
    ich habe von einem Kleinunternehmer eine Anwendung vor mir liegen, die in DBASEIII geschrieben ist, und unter Win98 einwandfrei läuft. Es wurden neue Rechner gekauft - mit Win2000Professional -.Beim Aufruf der Anwendung auf dem Desktop plopt die DOS-Box auf und zu. Wird die Anwendung mit dem Befehl "cmd/c Anwendung.exe" in der DOS-Box aufgerufen, wird die Anwendung nicht ausgeführt und man steht wieder auf der Eingabeaufforderung.
    Die Bearbeitung der Startdateien Autoexec.nt und Config.nt (Windows/System32), Kopie in neue Startdateien, Freigabe aller Parameter, Einbindung in den Programmaufruf hat zur Folge, das beim Aufruf wieder nur die Dos-Box auf und zu plopt.
    Begleitdokumentation der Anwendung liegt nicht mehr vor.
    Wer kennt die Lösung?
    Mfg
     
  2. clkr

    clkr Byte

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    33
    Salut

    Nur Sie.

    Versuchen Sie's mal mit
    SETVER <Drive:Path\Progname.exe|com> vv.ss,

    wobei vv die major und ss die minor DOS-Program Version ist, unter der Ihr dbaseIII-Progname.exe bzw .com lief.

    Wenn das nicht hilft, holen Sie sich einen DOS-Emulator. Schauen Sie unter dem heise-Soft-Link 0520182

    Adieu
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen