DOS & WIN 98SE parallel installieren

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von Pandarve, 5. Januar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Pandarve

    Pandarve Guest

    Hallo!

    Auf meinem alten Rechner möchte ich zusätzlich zu DOS 6.22 WIN 98SE installieren. Zum Start soll das bekannte Startmenü erscheinen, bei dem ich dann unter anderem "vorherige DOS-Version starten" auswählen kann.

    Bei der Installation erscheint aber die Meldung sinngemäß:

    Auf diesem Rechner ist bereits ein Betriebssystem installiert. Sie brauchen ein Update. Fehler SU168.

    Gibt es trotzdem eine Möglichkeit, WIN 98SE zu installieren, ohne MS-DOS 6.22 zu löschen?

    Bei älteren Spielen ist es unabdingbar, das eine reine DOS-Version installiert ist. Und mit DOS ins Internet, dürfte kaum möglich sein.

    Im voraus vielen Dank.
     
  2. Tomthemad

    Tomthemad Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    1.022
    hi

    habe selber Win98SE
    und zocke gern auch mal alte und sogar uralte schinken:D

    habe dafür das Bootmenu eingerichtet

    es ist schon ein unterschied ob man ein game gleich
    beim starten mit "Nur Eingabeaufforderung"
    startet oder in windows "Im MS-DOS-Modus neu starten"
    loslegt!

    war schon in Win95 so daß bei "Nur Eingabeaufforderung"
    4 KB mehr speicher frei waren als beim "rückfall " in windows!

    habe selber ein game gehabt (Terminal Velocity)
    das lief nur absturzfrei beim starten im Boot-Menu!

    wenn windows das erledigte war immer ein absturz fällig

    dieser feine unterschied dürften nur noch die wenigsten wissen
    da "IM MS-DOS-Modus neu starten" immer noch windows
    seine finger im spiel noch hat
    das zeigen die fehlenden 4 kb speicher deutlich!

    und es gibt so gut wie kaum ein älteres game das ich
    nicht zum laufen bringe

    natürlich ist klar das bei etlichen games
    handarbeit angesagt ist
    wie hochladen der treiber um genug freien speicher frei zu
    bekommen und weitere spielereien wie ems-config etc,
    die jeder alte DOS-Veteran noch zu gut kennen dürfte
    :D

    deshalb stellt sich auch für mich die frage nach der installation
    von DOS 6.22
    die eigentlich nicht notwendig ist
    höchstens für ganz seltene proggys
    aber das muß er für sich selber beantworten

    mfg. Tom
     
  3. rapmaster

    rapmaster Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    5.181
    wie wärs mit

    hda1=fat16 => dos
    hda2=fat32 => win98


    pq boot installieren

    mfg
     
  4. pcw_ano

    pcw_ano Byte

    Registriert seit:
    29. Dezember 2003
    Beiträge:
    75
    Doch es hat funktioniert, das Booten. Brauchte man damals auch, denn DOS 7.0 in Win 95 war nicht ausgereift. Das DOS, das bei 98 SE dabei ist, ist allerdings sehr ausgereift. Es ist besser dieses zu nutzen.
     
  5. Gast

    Gast Guest

    Hi zusammen !

    Warum so kompliziert ? Win98SE enthält doch auch ein "reines" DOS - brauchst doch nur beim Starten die F8-Taste drücken und im Bootmenü "nur Eingabeaufforderung" wählen. Wenn Du Deine alten Startdateien nach der Installation von 98SE ins Rootverzeichnis legst, ist alles wie gehabt ...

    Ciao, Andreas
     
  6. Apollo33

    Apollo33 Kbyte

    Registriert seit:
    15. Juli 2001
    Beiträge:
    200
    @j3x

    Dos 6.22 kann nur auf Fat Partionen zugreifen, aber nicht auf Fat32.
    Ich würde einfach eine extra Partionen mit FAT und darauf Dos 6.22 installieren. Und dann einen Bootmanger installieren.
     
  7. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    Dann richte es halt Manuell ein ;-)

    Davon Ausgehend, das dos6.22 installiert ist gehe dazu folgendermassen vor:

    Starte Dos:
    c:
    cdAttrib -s -h -r *.*
    ren autoexec.bat autoexec.dos
    ren config.sys config.dos
    ren io.sys io.dos
    ren msdos.sys msdos.dos

    Danach bootest du von der W98 CD - Computer mit CD-Rom Unterstützungstarten.

    sys c:
    x:\win98\setup

    x ist dein CD-Laufwerksbuchstabe

    Wenn Win98 installiert ist, und die auswahl "Vorherige MS-Dos Version" nicht verfügbar ist:

    start /ausführen /command
    c:
    cdattrib -s -h -r msdos.sys
    edit msdos.sys

    hier trägst du unter [options] bei
    BootMulti=1

    ein.

    J3x
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen