DOS zusätzlich installieren

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von steff_ks, 1. August 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. steff_ks

    steff_ks Byte

    Registriert seit:
    18. Mai 2001
    Beiträge:
    108
    Hallo!

    Wie kann ich auf meinem Rechner (auf dem Win ME läuft) DOS 6.22 installieren? Ich meine hierbei NICHT, das DOS "freizuschalten" wie mit DOS4ME, denn diese Aktion hat meinen Rechner schon einmal zerschossen. Ich meine, das DOS quasi als eigenes, zweites Betriebssystem zu installieren. Ich bin da nicht so fit, deswegen wäre die "idiotensichere" Beantwortung toll. Brauche ich dann einen Bootmanager? Muss ich vorher eine FAT16- Partition anlegen? Für eine Anleitung (oder auch gerne einen Verweis auf eine entsprechende Seite im Netz) wäre ich sehr dankbar!
     
  2. maneich

    maneich Kbyte

    Registriert seit:
    29. August 2001
    Beiträge:
    328
    Hallo,

    bezüglich DOS4ME muß ich sagen, daß ich damit arbeite, seit es heraus kam. Hatte noch nie Probleme damit.

    Wenn Du DOS4ME richtig installiert hast, kannst Du z.B mit einer Batch alles weitere steuern. Mit ff. Befehlen schreibst Du eine leere wininit.ini nach C:\Windows und machst einen Neustart. Innerhalb 8 Sekunden gibst Du dann "d" ein und bist im DOS.

    Hier die beiden Befehle:

    echo.>C:\WINDOWS\wininit.ini
    C:\WINDOWS\RUNDLL32.EXE shell32,SHExitWindowsEx 2

    Natürlich kannst Du in einer weiteren Batch aufbauen, was Du im DOS machen willst und diese Batch dann aufrufen.

    MfG maneich
     
  3. steff_ks

    steff_ks Byte

    Registriert seit:
    18. Mai 2001
    Beiträge:
    108
    Ich nutze genau die ME-Version, die Du nennst.
    Das mit der Diskette muss ich noch testen.
    Die genaue Fehlermeldung kann ich nicht wiedergeben, da ich dann ja nochmal patchen (und mit DriveImage retten) müsste. Aber sinngemäß (sie war auf englisch) besagt sie, dass bereits ein XMS Treiber (oder Speicher? bin nicht sicher) vorhanden sei und es werde kein XMS installiert. Der Cursor springt in eine neue Zeile und blinkt. Das war\'s dann auch. Nichts geht mehr.
    Ich melde mich nochmal, wenn ich das mit der Diskette versucht habe.

    Gruß,
    Steff
     
  4. steff_ks

    steff_ks Byte

    Registriert seit:
    18. Mai 2001
    Beiträge:
    108
    Tja... Wie erwartet funktioniert das nicht. Nach dem Neustart kommt sofort ein XMS-Error und der PC hängt. Wieder ein Fall für DriveImage. :-)
    Bevor ich jetzt aber auf ewiglange Fehlersuche gehe: Hat nicht vielleicht doch Jemand eine gute Anleitung, DOS zusätzlich zu installieren? PartitionMagic ist vorhanden; eine FAT16-Partition zu erstellen ist also nicht das Problem.
    Trotzdem ein Danke an Spezi für die Hilfe!
     
  5. steff_ks

    steff_ks Byte

    Registriert seit:
    18. Mai 2001
    Beiträge:
    108
    Die Systemwiederherstellung habe ich gleich nach der ME-Installation dauerhaft ausgeschaltet. :-) DriveImage hat mir immer gut gedient!
    Allerdings war es genau dieser Patch, der mein System zerlegt hat. Ich versuch\'s aber nochmal und melde mich nochmal.
    Erstmal danke!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen