1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

DRAM Typ,was muß ich beachten?

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von alexklem, 15. Juli 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. alexklem

    alexklem Byte

    Registriert seit:
    15. Juli 2001
    Beiträge:
    13
    Ich möchte meinen Arbeitsspeicher (momentan ein Riegel 128MB)erweitern und benötige laut Mainboardhersteller folgende Speichermodule (Angaben stammen aus der Onlinedokumentation des Mainboards):

    DRAM-Zugriffszeit:: Es sind ungepufferte SDRAM-Module (3,3 V) erforderlich.
    DRAM-Typ: (168-poliges) DIMM-Modul, 8 MB, 16 MB, 32 MB, 64 MB, 128 MB !

    Jetzt habe ich bei einem bekannten Elektronik-Onlineshop folgenden RAM ausgesucht:
    PC-133 128MB DIMM 168PIN PC133
    Speicher für Boards mit 133 MHz Technik
    * 6 bs 8 ns Zugriffszeit

    Ein Ram-Riegel kostet hier 39.90DM. Taugen diese Speicher etwas?
    Aufgrund des günstigen Preises möchte ich gleich zwei einbauen, um auf 384MB zu erweitern. Ist dies sinnvoll, oder reicht eine Aufrüstung auf 256MB aus?

    Danke und mit freundl. Gruß! A.K.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen