1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Dringend!!Hardware-Entscheidungshilfe gesucht!

Dieses Thema im Forum "Notebooks, Netbooks" wurde erstellt von RemingtonSteele, 19. November 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. RemingtonSteele

    RemingtonSteele ROM

    Registriert seit:
    19. November 2005
    Beiträge:
    2
    Hallo!
    Benötige mal eine kurze Entscheidungshilfe von einem Auskenner:cool:
    bzgl. nachfolgender Hardware-Komponenten!

    Wollte mir eigentlich den Asus A7Vc-R001H kaufen, doch nun ist
    der A7Dc-R004H am Start und ich bin am GRÜBELN!:confused:

    Also, bin hin und hergerissen, doch finde keine rechte Antwort. Hauptproblem:

    Intel Pentium M 740(27Watt) mit 1,73Gig, 2 MB Cache, 533FSB, Mobile Intel915PM Chipsatz
    und 512 MB DDR2-533Mhz RAM

    vs.

    AMD Turion64 MT34(25Watt) mit 1,8Gig, 1 MB Cache, 800Mhz FSB,
    SIS 756 + SIS 964L Chipsatz und 512 MB
    DDR-333Mhz RAM.

    Nun meine Frage: Welches System funtioniert da wohl
    besser/schneller/effektiver? Auch in Anbetracht der perspektivischen Entwicklung auf 64Bit.
    Grafik wär bei beiden gleich(X700 128MB). Brauch ihn hauptsächlich für Office&Multimedia aber auch mal
    (und das immer häufiger...) für ordentlich zocken.
    Mir ist klar, daß der Turion durch den "älteren" DDR-333 faktisch ausgebremst wird,
    doch ist das tatsächlich "relevant"?

    Bin für jede Beratung, jeden Hinweis&Erfahrungsbericht dankbar, da ich mich hinsichtlich der Auswirkungen
    der jeweiligen Hardwarebestandteile nicht so auskenne. Was würdet Ihr mir empfehlen?

    Bitte hackt was in die Tasten!!! Muchas gracias!!!:jump:
     
  2. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.965
    Hi!
    Bei dem Turion würde mich nicht nur der langsame Speicher stören, sondern auch der SIS-Chipsatz. Die SIS-Chipsätze, die ich in den letzten Jahren kennengelernt habe, waren entweder arschlahm, zickig oder beides zusammen.
    Einziger Pluspunkt wäre wohl die AMD-CPU, wobei der PentiumM im Gegensatz zum P4 auch relativ spieletauglich sein dürfte.

    Gruß, Andreas
     
  3. harlekin23

    harlekin23 ROM

    Registriert seit:
    23. November 2005
    Beiträge:
    1
    Ich wollte, da ich ein ähnliches Anliegen habe nicht gleich ein neues topic aufmachen. Also schreib ich einfach mal hier mit rein:
    Ich möchte mir in den nächsten Wochen ein Notebook kaufen, das für Multimedia- und Office-Anwendungen sowie für aktuelle Spiele Gerüstet sein soll. Zudem soll es ein verlässlicher Begleiter fürs Studium sein. Ich schwanke im moment zwischen folgenden Modellen und wolle wissen, wie die Meinung über die verschiedenen Grafikkarten und den Preisunterschied der Prozessoren ist.

    1. Cebop HEL 700: (ca. 1300€)

    - Intel M-750
    - GForce 6600 Go mit 256 MB oder wahlweise onBoard für längere Akkulaufzeit
    - 1 GB DDR-2 533Mhz
    - 80 GB HD
    - Display: 15,4-Zoll WXGA GLARE TFT, 1280 x 800 Pixel

    http://www.comtech.de/product_info.php?ref=9&pID=6827

    2. Acer Aspire 1694WLMi (ca. 1400€)

    - Intel M-760
    - ATI Radeon x700 mit 256 MB
    - 1 GB DDR-2
    - 100 GB HD
    - 15.4" Acer CrystalBrite WXGA TFT LCD, 1280 x 800

    http://www.notebooksbilliger.de/pro...fcampaign_id=c9f0f895fb98ab9159f51fd0297e236d

    3. Cebop HEL 900 (ca. 1500€)

    wie Cebop HEL 700 nur mit:
    - Intel M-770
    - 100 GB HD

    http://www.comtech.de/product_info.php?ref=9&pID=7018

    ach ja, alle mit dual layer dvd Brenner
    falls ihr noch andere notebooks in der preisklasse empfehlen könnt, tut euch keinen zwang an und danke schon mal.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen