1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Dringende frage zu ATI Radeon9500Pro

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von admonisher, 16. Januar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. admonisher

    admonisher ROM

    Registriert seit:
    16. Januar 2003
    Beiträge:
    3
    Sehr geehrte Damen und Herren,
    ich habe eine dringende Frage zum neuen Rivatuner-Tool das eine 9500 auf das Niveau einer 9500Pro bringen soll(und das es ja den benchmarks nach auch tut).Ich habe mir gerade eine neue Radeon9500Pro geleistet und wollte fragen ob es auch möglich ist meine Pro vieleicht durch dieses Tool auf das Niveau einer 9700(oder besser*gg*) zu "pushen"??Für eine schnelle und fachkundige Antwort wäre ich sehr dankbar.Thx schonmal im Voraus.
    MFG Jan G.
     
  2. Zirkon

    Zirkon Megabyte

    Registriert seit:
    28. November 2001
    Beiträge:
    1.210
    Durch Übertaktung ist wohl auch etwas mehr drin, bei meiner GF3-200 konnte ich über 2500 3DMarks2001 mehr rausholen...
     
  3. thematrix3195

    thematrix3195 Byte

    Registriert seit:
    6. September 2002
    Beiträge:
    67
    Aber man kann ja rum takten oder (Chip und Speicher) das wird zwar nict soooo voel bringen aber 100-300 punkte sin doch drin oder?
     
  4. Toby

    Toby Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    20. Juni 2000
    Beiträge:
    559
    Hallo,

    nein, das hast Du falsch verstanden.

    Bei der Radeon 9500 ohne "pro" werden 4 weitere Pixelpipelines freigeschaltet. Somit arbeitet diese Karte auch mit 8 Pipelines anstelle von 4.

    Diese Karte wird aber auch in einer Version mit einem 256 Bit breitem Speicherinterface erscheinen. Diese Karte soll sich auf das Niveau einer Radeon 9700 tunen lassen.

    Die Radeon 9500 pro lässt sich nicht verändern. Sie entspricht der gepatchten 9500, nur daß hier die Pipeline hardwareseitig aktiviert wurde.

    Das Speicherinterface ist hardwareseitig auf 128 Bit limitiert, daran gibts nichts zu rütteln.

    Viele Grüße,
    Toby
     
  5. T_2000

    T_2000 Kbyte

    Registriert seit:
    2. Januar 2002
    Beiträge:
    294
    Hi,

    in dem Text von der PC-Welt steht folgendes:
    "Mit diesem Patch lässt sich angeblich eine normale Radeon 9500 mit 64 Megabyte Speicher auf eine Radeon 9500 Pro und eine 128-Megabyte-Radeon 9500 auf eine Radeon 9700 aufbohren."
    http://www.pcwelt.de/news/software/28463/

    Die Radeon 9500Pro kann man nicht übertakten.

    Gruß Karsten
     
  6. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    Die 64MB Version ist eh seltener.
     
  7. Zirkon

    Zirkon Megabyte

    Registriert seit:
    28. November 2001
    Beiträge:
    1.210
    Wenn ich mich recht entsinne bezieht sich das auf die 9500Pro mit 128 MB, üblicherweise haben die aber nur 64 MB.
     
  8. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    Ja, aber im Text steht drin, dass man eine Radeon 9500 zu einer Radeon 9500Pro tunen kan, und das man eine echte Radeon 9500Pro zu einer Radeon 9700 machen kann.
     
  9. admonisher

    admonisher ROM

    Registriert seit:
    16. Januar 2003
    Beiträge:
    3
    Vielen Dank für die schnelle Anwort.
     
  10. T_2000

    T_2000 Kbyte

    Registriert seit:
    2. Januar 2002
    Beiträge:
    294
    Hi,

    mit einer 9500Pro ist das nicht möglich.
    Bei der Radeon 9500 (ohne Pro) werden zu den 4 Pipelines die in Betrieb sind, die 4 deaktivierten Pipelines freigeschaltet. Bei der 9500Pro sind aber schon alle 8 Pipelines aktiv.
    Deri Unterschied zwischen der 9500Pro und der 9700 besteht im Speicherinterface, bei der 9500Pro ist ein 128 bit Interface und bei der 9700 ein 256 bit Interface. Das ist aber nur hardwareseitig zu ändern, also nicht per Software.

    Gruß Karsten
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen