Dringende Frage zu SSI Include Code!

Dieses Thema im Forum "Web-Know-how für die Homepage" wurde erstellt von Bond, 25. Juni 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Bond

    Bond Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. November 2000
    Beiträge:
    875
    Moin!

    Also, ich habe folgende Konstruktion in einer HTML Seite INDEX.HTML:

    <!--#set var="string" value="tralala"-->
    <!--#include virtual="top.html"-->

    Nun kann ich in der Datei "top.html" folgendes machen:
    <!--#echo var="string"-->

    Dann steht in diesem Falle "tralala" als Ausgabe.
    So weit so schön.

    Nun will ich aber der Datei "top.html" den Namen einer Datei übergeben, die ich dort öffnen will.
    Also INDEX.HTML:
    <!--#set var="string" value="metatags.html"-->
    <!--#include virtual="top.html"-->

    Und in der top.html Datei:
    <!--#include virtual="<!--#echo var="string"-->"-->

    ^^ Das geht natürlich nicht, gibt nur Fehlermeldungen.
    Wie muss die INCLUDE Zeile aussehen, wenn ich als Pfad eine Übergebene Variable eintragen will, damit halt eine Datei den Inhalt der Datei einfügt, deren Namen man ihr übergibt???
    In diesem Fall sollte also
    <!--#include virtual="metatags.html"--> bei raus kommen...

    Ich hoffe, meine Frage ist zu verstehen.

    Danke für Hilfe
    -Bond-
     
  2. phaidos

    phaidos Kbyte

    Registriert seit:
    7. Januar 2003
    Beiträge:
    360
    Moin,

    Du kannst das Ganze mit einer if-elif-Schleife in deiner top.html realisieren.

    So kannst Du auf den übergebenen Wert metatags.html überprüfen.

    Beispiel:
    (top.html)

    <!--#if expr="$string = /alpha/" -->
    <!--#set var="string" value="alpha" -->

    <!--#elif expr="$string = /beta/" -->
    <!--#set var="string" value="beta" -->

    <!--#elif expr="$string = /meta/" -->
    <!--#set var="string" value="meta" -->
    <!--#include file="$string.html"-->
    <!--// Hier wird mittels der übergebenen Werte (alpha, beta, meta) der Dateiname gebastelt. //-->
    <!--#endif -->

    (index.html)
    <!--#set var="string" value="metatags.html"-->
    <!--#include virtual="top.html"-->

    Natürlich müssen die Dateien blabla_alpha.html, bla_beta_pipapo.html und meta_bla.html existieren.
    Mit den Slashes ( /meta/ ) wird auf ein Vorkommen von z.B. "meta" irgendwo im übergebenen Wert gesucht. Du musst also nicht auf den kompletten Dateinamen prüfen.
    Der reguläre Ausdruck wird analog dem Unix-Commando egrep interpretiert.

    Franz B.
     
  3. Bond

    Bond Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. November 2000
    Beiträge:
    875
    Weiß niemand ne Lösung?
    Es eilt leider ein kleines bissl....

    *beitragnachobenschieb*
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen