dringendes problem mit medion brenner!!!

Dieses Thema im Forum "Erfahrungen mit Firmen" wurde erstellt von BruBeaKeR, 27. April 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. BruBeaKeR

    BruBeaKeR ROM

    Registriert seit:
    27. April 2006
    Beiträge:
    3
    um mir alle erklärungen zu sparen schaut euch diesen thread an:

    :guckstdu: http://www.pcwelt.de/forum/showthread.php?t=151557&page=4

    und jetzt die frage aller fragen:

    wie kann und sollte ich mich jetzt verhalten??

    kann ich rechtliche schritte anwenden??


    bitte bitte helft mir!!! ich kanns nicht glauben das das alles ligitim sein soll!!!

    freue mich auf alle antworten..

    mfg

    BruBeaKeR
     
  2. frajoti

    frajoti Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    5. August 2005
    Beiträge:
    3.670
    Du machst Dir hier keine Freunde, wenn Du in zwei verschiedenen Foren postest und dann auch noch Crossposting.

    Ein Firmware-Update wird immer auf eigene Gefahr durchgeführt. Zudem glaube ich nicht, daß Medion ein fehlerhaftes Firmware-Update zur Verfügung stellt. Du hast also keine Chance in Sachen rechtliche Schritte.
     
  3. BruBeaKeR

    BruBeaKeR ROM

    Registriert seit:
    27. April 2006
    Beiträge:
    3
    sorry wegen dem crossposting und so..

    aber mit der fehlerhaften firmware:
    ich bin da nicht der einzigste(wie man in dem thread lesen kann)
    der dieses problem hat!!

    ich versuche nur auf diesem wege eine lösung zu bekommen..

    bitte um verständniss..

    mfg

    BruBeaKeR
     
  4. frajoti

    frajoti Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    5. August 2005
    Beiträge:
    3.670
    So, ich hab mir jetzt das Thema durchgelesen. Und es scheint tatsächlich so, daß Medion ein fehlerhaftes Firmware-Update bereitstellen. Ich würde mit dem Support nochmals telefonieren und ggfs. auf dieses bzw. das andere Thema hinweisen. Druckmittel wirst Du wohl nicht mehr haben, da leider die Garantie abgelaufen ist. Da kannst Du nur auch Kulanz hoffen. Wie es in diesem Fall rechtlich aussieht, da bin ich überfragt. Weil wie gesagt, das Update erfolgt auf eigene Gefahr.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen