Drive image 2003 probleme

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von vms01, 26. April 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. vms01

    vms01 Byte

    Registriert seit:
    1. April 2003
    Beiträge:
    58
    hi, ich habe neulich Drive image ausprobiert aber da hatte ich nen fehler das ein Laufwerk nicht gefunden werden kann.Will bei menem frisch installierten XP ein Image machen!
    Der fehler 626 wurde angezeigt als sich drive image im Dos modus befand, und ist dann ins Windows zurückgekehrt!Auf der Symantec Hompage fand ich nur das was ich hier unten angegeben hab aber ich weiss nicht woran es liegt da ich alles richtig angeschlossen hab!

    Solution: Error 626 Operation is to be performed on a hard drive not visible from boot-mode

    Cause 1: This error can be caused if you are attempting to perform an operation on a drive that Windows detects as a fixed drive but DOS cannot detect at all. This can occur with USB, FireWire, or PCMCIA hard drives, none of which are visible in DOS. Since Drive Image, PartitionMagic, and ServerMagic must all reboot to DOS to perform operations on disks that have open files on them, these programs cannot perform operations involving disks that cannot be seen in DOS.

    weiss aber nicht was das heisst denn bei mir ist normalerweise alles richtig eingestellt!

    Würde mich über jede Art von hilfe freuen!

    THX im voraus!

    MFG VMS
     
  2. vms01

    vms01 Byte

    Registriert seit:
    1. April 2003
    Beiträge:
    58
    Also thx für die Hilfe!
    Mit den Bootdisketten von Drive Image hats geklappt!

    Danke nochmal allen!!!!
     
  3. phaidos

    phaidos Kbyte

    Registriert seit:
    7. Januar 2003
    Beiträge:
    360
    > Solution: Error 626 Operation is to be performed on a hard drive
    > not visible from boot-mode usw.

    Das heißt, dass auf dein Ziellaufwerk unter DOS nicht zugegriffen werden kann. Das hat nichts mit dem Datesystem zu tun.
    Hast du mehrere Festplatten und sind diese im BIOS eingetragen? Wie sind die Festplatten eingebunden (USB, Firewire etc.)?
    Am Einfachsten ist es, sich die zwei Bootdisketten zu erstellen, und alles mit diesen zu erledigen, weil du dann mit den gleichen Voraussetzungen sicherst und wieder zurückspielst.

    Das heißt:
    Wenn du mit den Disketten bootest, werden dir auch nur die Platten zur Sicherung angeboten, die das DOS auch sieht. In deinem Fall müsste eigentlich nicht das Gleiche an Platten angezeigt werden wie im MS-Windows-Modus.
    Probier das mal aus.

    Gruß, Franz
    .
     
  4. Dammpfwallze

    Dammpfwallze Megabyte

    Registriert seit:
    4. Juni 2002
    Beiträge:
    1.322
    Hallo

    Ich würde dir vorschlagen, erstelle dir die Notfalldisketten u. erstelle dein Image damit. Ist im Ernstfall sicherer wenn dein Windows mal im Eimer ist kannst du damit den Rechner booten u. das Image wieder zurückschreiben.

    Gruss Mario
     
  5. vms01

    vms01 Byte

    Registriert seit:
    1. April 2003
    Beiträge:
    58
    also ich hab da was zwischen drive image und norton ghost durcheinander gebracht , sorry!
    Also , hab natürlich bei Powerquest nachgeschaut, und habe auch natürlich drive image 2002!(das andere war norton ghost 2003)
    Meine C: fetsplatte wo mein windows xp drauf ist und von der ich ein image machen möchte ist NTFS formatiert!
    Die D festplatte mit meinem ganzen anderen zeug ist Fat32 formatiert!Soweit ich weiss ist Drive Image 2002 das neueste Drive Image! Das 5.0 kenne ich nicht , aber auf der powerquest page ist das aktuelle DI das 2002er!

    THX for help!
    [Diese Nachricht wurde von vms01 am 27.04.2003 | 02:32 geändert.]
     
  6. AntiDepressiva

    AntiDepressiva CD-R 80

    Registriert seit:
    22. April 2003
    Beiträge:
    7.651
    Ich sagte nix von 2002 oder 2003. Ich sagte 5.0! --> Boot im DOS-Modus --> Help --> About: Dort steht bei mir 5.0 und das ist auch die erste Version von DriveImage, die bei mir korrekt mit NTFS klar kam.
     
  7. Dammpfwallze

    Dammpfwallze Megabyte

    Registriert seit:
    4. Juni 2002
    Beiträge:
    1.322
    Na, das schreibt er doch Drive Image 2003. :D
    Leider gibt es bis jetzt nur Drive Image 2002.
     
  8. AntiDepressiva

    AntiDepressiva CD-R 80

    Registriert seit:
    22. April 2003
    Beiträge:
    7.651
    Welche Version von Drive Image benutzt Du denn?
    XP Partitionen mit NTFS werden, soweit ich weiß, erst ab Version 5.0 unterstützt.
     
  9. nordlicht3

    nordlicht3 Megabyte

    Registriert seit:
    20. Juni 2002
    Beiträge:
    1.290
    Wenn du eine Fehlermeldung bekommst,mußt du nicht bei Symantec gucken,sondern bei Powerquest
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen