1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Drive Image 4.0

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Wollecompi, 15. September 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Wollecompi

    Wollecompi Megabyte

    Registriert seit:
    4. November 2000
    Beiträge:
    1.295
    Hallo erst mal an die Runde
    Ich habe mir vor ein paar Tagen das Programm Drive Image 4.0
    gekauft. Nun wollte ich von meiner Platte ein Image Brennen.
    Diese besteht aus 5-Patitionen. Ich wollte mir die C.D.E. Platte auf CD-Rom brennen. Ich habe schon alles mögliche ausprobiert, aber
    Irgendwie kriege ich es nicht gebacken. Vielleicht kann mir jemand
    dabei ewentuel mal ,,unter die Arme greifen".

    System besteht aus:
    Win Me
    GA7VTXE
    Asus 16x10x40x
    C=20 GB
    D=20 GB
    E=20 GB
    F=10 GB
    G= 8 GB

    Besten Dank schon mal im Voraus für eure Mühe

    Mfg an die Runde
     
  2. Wollecompi

    Wollecompi Megabyte

    Registriert seit:
    4. November 2000
    Beiträge:
    1.295
    Nichts zu danken....PM nutze ich seit Version 3.0 und bin immer gut damit gefahren....keine Probleme damit...auch nicht unter XP...

    Bis wieder mal

    Gruß
    Wolfgang
     
  3. Torsten.K

    Torsten.K Kbyte

    Registriert seit:
    23. Oktober 2001
    Beiträge:
    143
    Der Plex hat gerade die letzte Cd ausgespuckt.
    Ich wollte mich nur noch mal bedanken.
    Partition Magic hab ich mir auch geholt (7.0).
    Macht sich ganz gut. Hatte beides vorher nicht, hab mich immer mit der WIN98 Startdisk+Norten rum geärgert.
    Das hat jetzt ja ein Ende.

    Bis zum nächsten mal

    Gruß Torsten
     
  4. Wollecompi

    Wollecompi Megabyte

    Registriert seit:
    4. November 2000
    Beiträge:
    1.295
    Hallo Torsten
    na, das freut mich aber nun auch...tja, Plextor ist eben Plextor, ich möchte meine 2 Bruzzeler von Plextor auch nicht missen, hab vorher auch andere gehabt...aber die reichen an den Plex nicht ran. Weiterhin viel Spaß und Freude

    Gruß
    Wolfgang
     
  5. Torsten.K

    Torsten.K Kbyte

    Registriert seit:
    23. Oktober 2001
    Beiträge:
    143
    Hallo Wolfgang

    Was soll ich dazu noch sagen. Brenner ab, anderen ran, und siehe da, es geht nun doch. Plextor ist und bleibt eben nun mal Plextor!!!!
    Ich hab eigentlich gedacht, das ein normaler Brenner mit so einer
    Aufgabe fertig werden müßte. Ich bin eines Besseren belehrt worden.

    Gruß Torsten
     
  6. Wollecompi

    Wollecompi Megabyte

    Registriert seit:
    4. November 2000
    Beiträge:
    1.295
    Okay.... :-) good relax und bis morgen

    Gruß
    Wolfgang
     
  7. Torsten.K

    Torsten.K Kbyte

    Registriert seit:
    23. Oktober 2001
    Beiträge:
    143
    Ja, das werd ich Morgen nach der Arbeit machen mal in Angriff
    nehmen. Ich kriege gerade die 6.CD bei anderen Rechner.
    Wen das Morgen klappen sollte, hat sich die Mühe ja doch noch
    geloht.
    So jetzt gehe ich erst einmal in die Wanne.
    Dann noch auf eine CD "warten" und ins Bett.
    Ich schreib Morgen ob es geklappt hat.

    Gruß Torsten
     
  8. Wollecompi

    Wollecompi Megabyte

    Registriert seit:
    4. November 2000
    Beiträge:
    1.295
    Hallo torsten
    so wie es aussieht scheint wirklich der Brenner das Problem zu sein, er arbeitet nicht mit den Treibern von DriveImage zusammen. Ich weiß jetzt aber auch nicht auf Anhieb ob man in DriveImage andere Treiber mit einbinden kann. Nimm doch einfach mal den Brenner vom anderen Rechner rüber und dann müßte es ja gehen.

    Bis dann

    Gruß
    Wolfgang
     
  9. Torsten.K

    Torsten.K Kbyte

    Registriert seit:
    23. Oktober 2001
    Beiträge:
    143
    Bei Asus gibt es leider kein neueres Bios für diesen Brenner.
    Aber der Tipp war gut. Ich bin gerade dabei bei meinem anderen
    Rechner dasselbe zu machen. Mit Erfolg!!!!!!!
    Eine CD habe ich schon!!!!!!!
    Liegt es eventuell am Brenner?
    Bei dem anderen Rechner habe ich einen Plex-16/10/40A drin.

    Bis bald

    Gruß Torsten
     
  10. Wollecompi

    Wollecompi Megabyte

    Registriert seit:
    4. November 2000
    Beiträge:
    1.295
    soweit ich es interpretieren kann sollte der Brenner mindestens 8-fach schreiben können und die neueste Firmware drauf haben.....

    bis dann

    Gruß
    Wolfgang
     
  11. Torsten.K

    Torsten.K Kbyte

    Registriert seit:
    23. Oktober 2001
    Beiträge:
    143
    Leider ist dort alles, na ja fast alles auf Englisch und meins ist leider
    nicht allzu gut. Des weiteren gibt es, soweit ich sehen konnte,
    für die 4. Version kein Support mehr.
    Ob das mit dem Brennen mit Nero auch richtig funktioniert ?
    Leider habe ich keine lehre Platte mehr, wo das ausprobieren kann.

    Gruß Torsten
     
  12. Wollecompi

    Wollecompi Megabyte

    Registriert seit:
    4. November 2000
    Beiträge:
    1.295
    Bin noch am Überlegen...aber was das nicht bootfähig betrifft kannst Du das "umgehen"....die geteilten Dateien auf CD}s brennen, dann mit den Disketten booten und Image wiederherstellen und dann aufs CD zugegreifen und dann geht es auch.

    Gruß
    Wolfgang

    PS.: nebenbei vielleicht mal eine kleine Mail an PowerQuest könnte vielleicht auch noch etwas bringen.
     
  13. Torsten.K

    Torsten.K Kbyte

    Registriert seit:
    23. Oktober 2001
    Beiträge:
    143
    Der Brenner hängt als Master dran. Das DVD-Laufwerk ist Slave.
    Habe gerade die Variante mit der Diskette ausprobiert, Fehlanzeige.
    Die Dateien werden automatisch auf 670MB begrenzt. Da kann ich nicht mal was ändern.
    Wenn ich die Dateien auf die letzte Platte
    in geteilter Form legen lasse, funktioniert es.
    Leider nur da.
    Wenn ich die dann mit Nero brenne, sind die CD nicht bootfähig.

    Gruß Torsten
     
  14. Wollecompi

    Wollecompi Megabyte

    Registriert seit:
    4. November 2000
    Beiträge:
    1.295
    Hallo auch... freut mich, daß es Dir wieder besser geht. Startest Du das Programm aus ME oder fährst Du es von den Disketten...es sollte eigentlich auch von ME aus gehen, aber testweise würde ich es auch mal von den Disketten probieren. zu dem Hängenbleiben der Maus und Zeit, daß kann bei DriveImage durchaus vorkommen, wenn viele Partitionen zu imagen sind...denn wenn was schief läuft gibt das Programm eigentlich eine Fehlermeldung raus.....wo hängt der Branner...als Master am Secondary Port oder als Slave hinter der Festplatte?....Notlösung wäre dann noch die Einzeldateigröße auf 670MB zu begrenzen im Programm und dann die einzelnen Stücke in Me auf CD brennen, das geht auch.... und vielleicht auch mal bei PowerQuest auf der Page nachschauen bie Support...bis dann

    Gruß
    Wolfgang
     
  15. Torsten.K

    Torsten.K Kbyte

    Registriert seit:
    23. Oktober 2001
    Beiträge:
    143
    Hallo erst einmal an die Runde
    Ich will mich erst einmal für meine Späte Antwort endschuldigen.
    Eine Grippe hatte mich 2 Tage außer Gefecht gesetzt.
    Heute geht es schon ein wenig besser.
    Nun zum Thema. Nach dem Neustart des Rechners gehe ich auf
    Image erstellen, danach wähle ich die 3 Partitionen aus.
    Danach gehe ich auf Durchsuchen, wähle das CD-Romlaufwerk,
    gebe als Dateinamen -801- ein.
    Anschließend auf Weiter. Jetzt kommt die Sache der Komprimierung
    Da habe ich alle 3Varianten schon probiert. Danach auf weiter.
    Jetzt fängt das Programm auch an zu arbeiten. Jedoch nach wenigen Sekunden (ca. 20-50) bleibt der Rechner hängen.
    Es gibt keine Fehlermeldungen. Die Diode beim Brenner leuchtet
    zwar noch, aber er brennt nicht. Die Maus geht auch nicht mehr.
    Die eingeblendete Zeit steht aber es werden keine Daten mehr übertragen.
    Der Rechner läuft ansonsten zur Zeit sehr stabil. Deshalb habe ich mir das Programm gekauft. Der Preis war gut. Leider nur die 4.
    Version. Laut Beschreibung soll es aber auch mit Win ME gehen.
    Vielleicht fällt dir dazu noch etwas ein. Mir leider nicht mehr.

    Gruß Torsten
     
  16. Wollecompi

    Wollecompi Megabyte

    Registriert seit:
    4. November 2000
    Beiträge:
    1.295
    Hmmm... ich hab zwar mittlerweile die Version 6 ...aber ich hab seinerzeit schon mit Version 4 problemlos auf CD gebrannt... dazu hab ich nur bei Ziellaufwerk auswählen in der Dropdownliste das CD-R/W angewählt und dann einen Dateinamen eingegeben (und Kommentar)... bringt das Programm irgendwelche Fehlermeldungen?

    Gruß
    Wolfgang
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen