Drive Image 7 - Schlecht wie nie!

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von doca, 17. Juli 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. doca

    doca Byte

    Registriert seit:
    21. Dezember 2000
    Beiträge:
    55
    Hallo,
    ich habe NUR Ärger mit DriveImage 7 von Powerquest!
    Probleme:
    1. Aktive USB-Geräte - findet kein Datenträger, nervt mit Popup-Meldungen!
    Es gibt keine Option es auszuschalten. Man muß diese Geräte ausziehen... komplett abschalten.
    2. DVD Brennen - geht nicht, mind. bei DVD+R/RW! Ich habe es mit NEC ND-1100A probiert - ohne Erfolg, nur Ärger.

    Also, ich empfehle - Finger weg von DI 7, lieber Norton Ghost 2003 oder Acronis True Imege nehmen.
     
  2. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    >Und da sagen die mir bei Powerquest, dass ich mich mit den Herstellern meiner Software in Verbindung setzen soll um zu fragen, wo die Regdaten abgespeichert werden

    Das ist ja schon ein erstaunliches Phänomen.Viele Möglichkeiten, Reg-Daten außerhalb der Partition abzuspeichern, gibt es eigentlich nicht.Möglicherweise werden diese in den ersten 64 physikalischen Sektoren der Festplatte abgespeichert, wobei der erste den MBR-Code enthält; im zweiten manchmal Boot-Manager-Daten enthalten sind. In diese Sektoren spiegeln auch Bootsektor-Viren gerne die Partitionstabelle.Schon etwas ungewöhnlich, wenn Programme dort ihren Reg-Code speichern sollten.

    franzkat
     
  3. ToddyHB

    ToddyHB ROM

    Registriert seit:
    24. Juli 2003
    Beiträge:
    1
    GENAU !!!

    Habe zwar keine Hardware Probleme, aber mein Incredimail, ICUII und Databecker Handypack4 laufen nur noch als Demoversionen nach zurückspielen eines Imagfiles. Tolle Sache....soll Driveimage nicht ein KOMPLETTES Image der Platte erstellen ? Wo sind dann meine Regdaten geblieben ?? Bei Databecker musste ich mir sogar telefonisch einen neuen Code geben lassen, weil der alte nicht mehr ging!
    Und da sagen die mir bei Powerquest, dass ich mich mit den Herstellern meiner Software in Verbindung setzen soll um zu fragen, wo die Regdaten abgespeichert werden *grins*. Ist das meine Aufgabe als "Betatester", wenn ich DI7 auch noch bezahlt habe ???

    Ich verlasse mich jedenfalls nicht auf DriveImage7 und nehme mein 2002 wieder. Damit hatte ich nie Probleme. Nur Schade um die 49 Euro, die ich in den Sand setzte als unfreiwilliger "Betatester"

    Gruß
    Thorsten
     
  4. sching

    sching Byte

    Registriert seit:
    2. April 2002
    Beiträge:
    98
    ich stimme dir zu, was norton ghost angeht, ist wirklich ein super programm. Habs vor einer woche installiert und finds genial, einfach windows und alle anderen programme einmal einzurichten und dann als bootbare ghostcd zu brennen. Bei mir passen 1,5GB daten auf nen 700MB rohling :) . Ich kann norton ghost nur jedem empfehlen der viel sachen ausprobiert. Wennn was schief läuft, cd rein un 5 min. später alles in butter.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen