DriveCrypt tatsächliche Sicherheit !?!

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von Liquido, 6. Oktober 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Liquido

    Liquido ROM

    Registriert seit:
    6. Oktober 2005
    Beiträge:
    1
    Hallo zusammen,

    ich habe mit dem DriveCrypt Plus Packet 3.0 meine ganze Platte C verschlüsselt! Was mich nun Wunder nimmt, ist ab wenn das das System entschlüsselt wird und darauf zugegriffen werden kann ( Beim Booten )!? Ich habe DriveCrypt so eingestellt das ich beim Hochfahren ein PW eingeben muss.

    Mich Interessiert der Härtefall! Man stelle sich vor, einer Beschlagnahmt den PC und will auf die Daten auf meinem Computer zugreifen. Die Passwortabfrage von DriveCrypt kommt ja sehr spät, so dass ich mit ner Startdisk oder anderen Hilfsmittel Booten kann. Klar habe ich mein Bios so eingestellt, dass er nur von C Bootet aber wenn die Festplatte ausgebaut wird empfählt dies ja.

    Eure Antworten bezüglich dieses Themas würden mich sehr interessieren!



    MfG Liquido
     
  2. AntiDepressiva

    AntiDepressiva CD-R 80

    Registriert seit:
    22. April 2003
    Beiträge:
    7.651
    Der interessiert mich auch.
    Der interessanteste Fall wäre, daß Du Probleme mit dem Dateisystem hast und Dir die Verschlüsselung den Weg über externe Bootmedien incl. Zugriff auf die Platte verwehrt...
    D.h. --> Keine Reparatur möglich!
    LOL
    Bei komplett verschlüsselten Platten macht eine Datenrettung von außen sehr viel Spaß...
     
  3. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.467
    So schlimm muss man es sich nicht mal ausmalen. Die meisten Verschlüsselungsprogramme packen die Dateien in eine Containerdatei, ein defekter Sektor oder ein unvermittelter Absturz, der den Container nicht korrekt schließt und schon sind alle Daten beim Teufel...
     
  4. XP Fan

    XP Fan Megabyte

    Registriert seit:
    6. August 2002
    Beiträge:
    1.258
    Hallo,

    truecrypt ist open surce und gilt derzeit als extrem sicher. Es verwendet Kontainerdateien, die in beliebiger Größe auf HD, Diskette oder Stick gelagert oder auch als Mail versendet werden können. http://www.truecrypt.org/ Schätze mal, so etwas wird demnächst verboten...

    Wenn Du es weniger hart benötigst, verwende syskey in Verbindung mit efs. Ein Angreifer benötigt dann zwei PW oder ein PW und eine Diskette.

    Uwe
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen