DriveImage 4

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von LocOut, 19. Mai 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. LocOut

    LocOut ROM

    Registriert seit:
    19. Mai 2002
    Beiträge:
    1
    Hi,

    Habe die Vollversion der PC-Welt CD mir von DrineImage geholt,weil ich
    von meinem Rechner ein Image (was sonst) erstellen wollte.Meine Frage ist
    eigentlich einfach.Auf der Homepage von Powerquest steht,dass DI 4.0 nicht mit
    XP funktioniert.Stimmt das oder geht das trotzdem.Habe selbst XP Professional
    auf meinem PC.Gibt es andere Preiswerte Produkte die das können,als Alternative?

    Für Ratschläge und Hilfe bin ich EUCH sehr dankbar!!!!!

    Gruß Lukas Muller
     
  2. Toby

    Toby Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    20. Juni 2000
    Beiträge:
    559
    Hallo Lukas,

    soviel ich gehört habe, soll es mit Drive Image 4 nur dann Probleme geben, wenn Du unter Windows XP das NTFS-Dateisystem benutzt. Das liegt daran, daß Microsoft mit den Erscheinen von Windows XP auch das Dateisystem modifiziert hat.

    Ein Windows XP auf FAT/FAT32 sollte man deswegen weiterhin auch mit DI4 sichern können. Allerdings ist es wenig empfehlenswert, ein Windows NT-System mit FAT/FAT32 zu betreiben, weil vieles, das die Sicherheit der NT-Architektur ausmacht, verloren geht (Zugriffsbeschränkungen auf Dateien und Verzeichnisse zB).

    Das bedeutet, daß Du ein XP-System unter NTFS mit Drive Image 5 oder mit Norton Ghost 2002 sichern musst.

    Welches Programm Du verwendest, hängt eigentlich eher vom persönlichen Geschmack ab. Norton Ghost 2002 erlaubt eine umfangreiche Batchsteuerung, ist dafür in der Bedienung nicht gerade komfortabel. Am nervendsten ist, daß man immer erst die Lizenznummer eingeben muss, bevor man sein Image zurückspielen darf. Das stört vor allem dann, wenn man seine Images häufiger zurückspielt (so wie ich). Dafür ist das Produkt in der Vollversion mit ca. 30 Euro als Direktdownload bei Symantec (http://www.symantec.de) wesentlich günstiger zu haben, als Drive Image 5 (ca. 70 Euro in der Vollversion). Mit dem GhostExplorer kann man einzelne Dateien aus Imagefiles wiederherstellen bzw. Dateien zu bestehenden ImageFiles hinzufügen.

    Drive Image 5 ist dafür wesentlich komfortabler und intuitiver zu bedienen. Man sucht nicht ständig nach irgendwelchen Funktionen, weil das Produkt einen Schritt für Schritt durch die Erstellung eines Images führt. Außerdem kann man auch dann Images von NTFS-Medien zurückspielen, wenn man das System mit einer DOS-Bootdiskette gestartet hat, was mit Ghost nicht möglich ist.
    Der ImageExplorer erlaubt ähnlich dem GhostExplorer das das Wiederherstellen einzelner Dateien aus einem bestehenden Image.

    Abschließend kann man sagen, daß Du bei einer eventuellen Neuanschaffung zuerst abwägen solltest, auf welche Funktionalität Du Wert legst und dann die Produkte mal vergleichen solltest. Ghost ist immerhin um mehr als die Hälfte günstiger als PQDI5 und bietet einen guten Funktionsumfang. PQDI5 ist besser zu bedienen und bietet eine schnellere und stärkere Kompression. Ich selbst bin von Ghost auf PQDI5 umgestiegen und bin mit dem Produkt vollkommen zufrieden.

    Viele Grüße,
    Toby
     
  3. kallebra3

    kallebra3 Kbyte

    Registriert seit:
    2. Mai 2002
    Beiträge:
    316
    die haben wohl recht,die powerquester,es gibt aber drive image 2002
     
  4. ddc605

    ddc605 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    12. Juli 2000
    Beiträge:
    2.841
    da ist ja wieder der neandertaler
     
  5. ddc605

    ddc605 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    12. Juli 2000
    Beiträge:
    2.841
    mit jedem brenn programm kann man image erstellen
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen