DriveImage

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von Berni1982, 9. September 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Berni1982

    Berni1982 Byte

    Registriert seit:
    25. März 2002
    Beiträge:
    121
    Hallo!
    Ich habe ein Problem! Eine meiner Festplatten ist mir eingegangen! Wollte mir dann mit DriveImage die Daten sichern, was aber leider nicht klappte, da die Festplatte in die ich kopieren wollte zugeordnet ist! Was kann ich da machen?
    mfG Berni
     
  2. Dammpfwallze

    Dammpfwallze Megabyte

    Registriert seit:
    4. Juni 2002
    Beiträge:
    1.322
    Hallo

    Wenn ich IBM höre kann ich nur sagen Pfui Teufel.
    Hatte vor einiger Zeit auch mal ne IBM Platte 40GB die lief b.z.w. läuft noch teilweise als Backupplatte. Nach 2 Monaten konnte ich nicht mehr auf die Platte zugreifen. Drive Image meldete auch CRC Fehler. Also ich das Diagnosetool von IBM laufen lassen. Fehler X070 erkannt. OK dachte ich dann einfach reparieren. Nee sagte das Teil ist nicht.
    OK dachte ich Festplatte mit dem Teil formatiert, u. siehe da der Fehler lies sich erfolgreich reparieren. Also Platte wieder ok. Daten wieder drauf alles bestens. Nach paar Wochen das selbe Problem. Also das selbe noch mal gemacht wie gehabt.
    Nach dem 3. Mal mit IBM telefoniert platte einschicken. Nun dachte ich ok kriegste ne neue Platte. Aber nix wars die alte kam zurück mit der Begründung das der Fehler reperabel sei mit dem Festplattentool, also kein Garantieschaden vorläge. Es müsse ein Fehlercode sein der sich nicht mit der Software beheben liese.
    Ja was soll der Scheiss kann sozusagen alle paar Wochen die Daten löschen u. die Platte reparieren oder was? Werde mir ernsthaft überlegen ob ich diese Firma nicht verklage. Mein Rechtsverdreher sagte mir das ich im Schadensfall, also Datenverlust gute bis sehrgute Chancen hätte von dehnen Schadenersatz zu bekommen. Da das ein besonderer Einzelfall ist u. Datensicherung vorläge. Zeugen sind vorhanden u. Schriftverkehr ist auch noch da.
    Also im Ernstfall Ontrack u. Co wartet schon. Da kostet pro wiederhergestelltes GB 1000 Euro. 40GB: IBM das wird teuer.

    Gruss Mario
     
  3. Berni1982

    Berni1982 Byte

    Registriert seit:
    25. März 2002
    Beiträge:
    121
    Ich danke dir trotzdem rechtherzlich! Danke!
    mfG Berni
     
  4. Berni1982

    Berni1982 Byte

    Registriert seit:
    25. März 2002
    Beiträge:
    121
    Ja, ich habe eine IBM. Aber da sitz ich ja dann lang. Bei einer 60GB Platte! :-( Gibt es wirklich keine andere Alternative?
    Kann ich eigentlich ein Image davon ziehen und es dann von Windows aus reparieren? Im Moment kann ich von Windows aus nicht reparieren.
    mfG Berni
     
  5. Berni1982

    Berni1982 Byte

    Registriert seit:
    25. März 2002
    Beiträge:
    121
    Ich habe es gerade mit DFT (für IBM) probiert. Leider ist da das Problem, dass ich Corrupt File Repair starten muss und dieses fragt mich bei jedem kleinen Teil (weiß nicht genau wie diese Einheiten heißen), ob ich es repariern will. Das ist leider sehr umständlich, denn das heißt, dass ich mehrere Stunden nebenbei sitzen muss um Enter zu drücken. Gibt es vielleicht eine andere Alternative?
    mfG Berni
     
  6. kadajawi

    kadajawi Megabyte

    Registriert seit:
    23. Dezember 2000
    Beiträge:
    1.792
    hmm, ich weiss nicht welches Programm es nun kann Norton Ghost oder DriveImage... eines von beiden sollte in der Lage sein solche Fehler zu ignorieren und einfach weiter zu machen. Einige Daten sind dann vielleicht weg, aber einige sollten gerettet werden.
     
  7. Berni1982

    Berni1982 Byte

    Registriert seit:
    25. März 2002
    Beiträge:
    121
    Aber mit diesen Tools bzw. mit dem dazugehörigen Tool, kann ich aber meine Daten nicht retten, oder?
    mfG Berni
     
  8. Berni1982

    Berni1982 Byte

    Registriert seit:
    25. März 2002
    Beiträge:
    121
    Danke!
    Ich probiere es mal damit!
    mfG Berni
     
  9. oberbernd

    oberbernd Guest

    Du benötigst Partionsmagic 7.0. Damit kannst Du evtl. die Pationen wiederherstellen. HeinBloedt@gmx.de
     
  10. Berni1982

    Berni1982 Byte

    Registriert seit:
    25. März 2002
    Beiträge:
    121
    Hallo!
    Du hast vollkommen recht. Es ist auch alles partitioniert! Wenn ich aber trotzdem starte schreibt er mir: "CRC-Fehler in der Datei" Ich weiß, dass meine Daten kaputt sind. Kann sie aber leider auch nicht mit EasyRecovery rekonstruieren. Kannst du mir da weiterhelfen? Bitte! Danke im voraus.
    mfG Berni
     
  11. kadajawi

    kadajawi Megabyte

    Registriert seit:
    23. Dezember 2000
    Beiträge:
    1.792
    Eingegangen? Zugeordnet? Tschuldigung, Bahnhof? Ähm... ok, mal sehen ob ichs richtig verstand. Dir ist eine Platte kaputt gegangen und du möchtest jetzt was möglich ist noch sichern. Ok, klar. Das Problem ist das die andere Platte natürlich partitioniert ist, und zwar komplett. Ich würde sagen ziehe dir ein Image. Kann Drive Image ja auch (nicht Platte kopieren sondern in eine Datei schreiben), somit brauchste keine Partitionen plattzumachen etc.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen