1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Druck aus DOS mit Canon BJC6000 möglich?

Dieses Thema im Forum "Multifunktionsgeräte, Drucker, Scanner" wurde erstellt von Kocki, 19. Juli 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Kocki

    Kocki ROM

    Registriert seit:
    19. Juli 2002
    Beiträge:
    1
    Gibt es eine Möglichkeit unter DOS auf den BJC 6000 zu drucken? Das Programm, dass ich nutze kann auf IBM- oder auf HP-Emulation eingestellt werden oder auf ASCII ohne Steuerzeichen. Egal - es rührt sich nichts. Es kann auch in eine txt-Datei drucken, wobeies aber unter Nutzung des copy to lpt1-Befehls zwar anfängt Daten an den Druckertreiber zu übergeben, aber er druckt trotzdem nicht. Im BIOS ist der ECP/EPP-Modus eingestellt. HILFE !!!
    [Diese Nachricht wurde von Kocki am 19.07.2002 | 18:47 geändert.]
     
  2. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.475
    genau...
     
  3. c62718hris

    c62718hris Megabyte

    Registriert seit:
    17. März 2003
    Beiträge:
    1.908
    Meine ich doch, wollte nur nicht so weit ausholen, weil ich mich da nicht so genau wie Du auskenne. Ich wußte nur das Früher immer son Diskette DOS - Treiber dabei war obwohl es ja keine gab.

    Gruß
    Christian
     
  4. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.475
    Wenn er unter DOS drucken kann, sollte er ohne Treiber zumindest reinen Text auf Papier bringen. Zu DOS-Zeiten gab es keine "Treiber" im herkömmlichen Sinn, sondern der "Treiber" musste für jedes Programm extra erstellt werden. Will sagen, die Drucker wurden direkt von der Anwendung angesteuert. Desshalb hat man sich auf 3 "Druckersprachen" geeinigt, die jedoch der Drucker selbst umsetzen musste. Das können die meisten aktuellen Drucker nicht mehr (leider).

    Gruss, Matthias
     
  5. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.475
    Schau mal in dein Druckerhandbuch. Wenn dort keine Druckersprache erwähnt ist, bzw. von einem GDI-Drucker die Rede ist, wirst du keine Chance haben. Normalerweise verzichtet man heute bei den meisten Druckern auf eine integrierte Druckersprache (Kostenfrage).

    Gruss, Matthias
     
  6. c62718hris

    c62718hris Megabyte

    Registriert seit:
    17. März 2003
    Beiträge:
    1.908
    Meines wissens gibt es keine DOS Druckertreiber für das Teil. Aber kannst mal bei Canon nachschauen.

    Gruß
    Christian
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen