Druckauftrag: Keine Ausführung und Löschung?

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von MrBooster, 2. Januar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. MrBooster

    MrBooster Byte

    Registriert seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    36
    OS: Win XP Pro SP2
    Druckerserver: T-Sinus 154 DSL (DSL W-LAN AP)
    Drucker: HP LaserJet 3015

    Abundzu kommt es vor das ein Druckauftrag nicht durchgeführt wird und sich der Auftrag nicht mehr aus der Warteschlange löschen lässt (wodurch der Drucker nicht mehr benutzt werden kann).

    Wie kann ich den Druckauftrag dennoch löschen und das Problem dauerhaft beseitigen?
     
  2. CaptainPicard

    CaptainPicard Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. Dezember 2003
    Beiträge:
    4.279
    Falls sich der Druckauftrag partout nicht löschen läßt, halt mal den Dienst 'Druckerwarteschlange' an und starte ihn neu.
    Wie sich das Problem dauerhaft lösen läßt, ist eine gute Frage. Möglicherweise hat ein Programm angepaßte Druckeinstellungen, die der Drucker nicht verträgt.
     
  3. vincentbueb

    vincentbueb ROM

    Registriert seit:
    15. August 2005
    Beiträge:
    2
    Ich arbeite in einer Firma mit einem größeren Netzwerk. Ein Drucker hängt sich sporadisch des öfteren mal auf, weil ein Druckauftrag die Warteschlange blockiert und der entsprechende Druckauftrag auch nicht gelöscht werden kann. Wenn das Problem das nächste mal auftritt, versuche ich den Dienst einmal neu starten, das hört sich gut an. Aber wie kann es sein, dass alles gedruckt wird, aber ein bestimmter Druckauftrag einfach nicht gedruckt und auch nicht gelöscht werden kann? Vielleicht zu alt der Drucker oder tritt das Problem auch bei neueren Modellen auf und hat mit dem Drucker gar nicht viel zu tun?
     
  4. vincentbueb

    vincentbueb ROM

    Registriert seit:
    15. August 2005
    Beiträge:
    2
    Das neustarten des Dienstes "Druckerwarteschlange" kann ich nur empfehlen. Es funktioniert bestens, auch wenn es ärgerlich ist, dass dadurch das Problem nicht wirklich gelöst wird.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen