1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Drucken im Netzwerk -Probleme-

Dieses Thema im Forum "Heimnetz und WLAN" wurde erstellt von kill.exe, 28. Juli 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. kill.exe

    kill.exe Byte

    Registriert seit:
    12. November 2002
    Beiträge:
    10
    Habe kleines Netzwerk mit 2 XP, 1 W98Se + 1 WIN ME Rechner. Alle 4 Geräte sollen auf einen gemeinsamen Netzwerkdrucker (HP815C) zugreifen können. In der Netzwerkumgebung ist der Drucker bei allen Rechnern sichtbar. XP zu XP funktioniert wunderbar. Bei W98 + ME zu XP kommt die Meldung, daß zu wenig Arbeitsspeicher verfügbar wäre. Der Drucker wird danach offline geschalten. Anmeldename + Arbeitsgruppe ist bei allen 4 PC´s gleich. Am RAM kann´s nicht liegen, da alle Rechner zwischen 384 + 1024 MB haben. Der Drucker ist über USB am XP Server angeschlossen. Hat jemand eine Idee wie ich die beiden
    ,,Nicht XP-Rechner´´ zum drucken bringe. Einer ist über Wlan USB Stick mit dem Wlan Router verbunden, der andere über Netzwerkkabel. Auf´s Internet kann von allen 4 PC´s problemlos über den Wlan Router (Netgear) zugegriffen werden.

    Hat niemand eine Idee!?
     
  2. normalbürger

    normalbürger Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    3.212
    Also 98 und XP verstehen sich nicht 100%. Vermutlich hast du den HP815C (kenne ich nicht) auch per USB angeschlossen.

    1. Versuch HP falls der es hat mit richtigem Druckerkabel anschließen+konfigurieren, evtl. geht's dann.

    2. Möglichkeit den Drucker am 98er PC anschließen, sodaß die anderen PC's über Ihn ausdrucken
     
  3. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.468
    Ist auf dem XP-Rechner der zusätzliche w9x-Treiber eingerichtet? Drucker: "Eigenschaften" > "Freigabe" > "Zusätzliche Treiber"
     
  4. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Klar verstehen die sich.
     
  5. H-Klima

    H-Klima Byte

    Registriert seit:
    30. Juli 2005
    Beiträge:
    26
    Hallo! Win 98 und XP sind oft eine harte Nuss. Die XP Rechner brauchen keine Konten gleiche Arbeitsgruppe für alle Rechner ist klar aber nicht umbedingt notwendig.
    Nur die Win 98 Rechner Brauchen die Konten aller User die im Netz arbeiten und gemeinsam Drucken oder anders im Netz machen wollen sonst gibt es keine verbindung zu den Win XP Rechnern!
     
  6. kill.exe

    kill.exe Byte

    Registriert seit:
    12. November 2002
    Beiträge:
    10
    Möglichkeit 1: hatte ich selbst schon im Verdacht und versucht. Ergebnis dasselbe wie mit USB-Kabel.

    Möglichkeit 2: Ist keine gute Alternative. Denn dann würde der Drucker auf dem Schreibtisch meiner Tochter stehen. Da ich die Patronen bezahlen muß, ist mir eine direkte Kontrolle an meinem Arbeitsplatz lieber.
     
  7. kill.exe

    kill.exe Byte

    Registriert seit:
    12. November 2002
    Beiträge:
    10
    Hallo kalweit, hatte ích ebenfalls versucht. Der Treiber liegt in einem Ordner auf der 2. Festplatte. Beim Versuch den Treiber über Häckchen bei Win9x setzen kann man die *inf- Datei auswählen. Allerdings installiert sich der Treiber nicht. Beim erneuten Fensteraufruf der zusätzl. Treiber ist das Häckchen wieder verschwunden.
     
  8. kill.exe

    kill.exe Byte

    Registriert seit:
    12. November 2002
    Beiträge:
    10
    Hallo H-Klima, das verstehe ich nicht. Alle 4 Rechner benutzen denselben Anmeldenamen und sind in der derselben Arbeitsgruppe. Von XP zu XP geht das drucken problemlos. Jedoch von WIN ME und Win 98 SE zu XP sieht man in der Netzwerkumgebung die freigegebenen Laufwerke, Ordner und Drucker. Bei der Auswahl des Druckers kann dieser installiert werden. Beim Druckversuch kommt jedoch bei beiden W9x Rechnern die Meldung, daß zu wenig Arbeitsspeicher installiert wird und die Druckeinstellung von EMF in RAW umgestellt werden sollte. Habe dies und alle anderen Druckeinstellungen versucht. Das Ergebnis ist immer dasselbe. Dachte bisher immer, es gibt keine PC Probleme die ich nicht lösen kann. Bis ich auf dieses Problem gestossen bin. Alle 4 Rechner sind ansonsten perfekt konfiguriert und laufen in allen Anwendungen ansonsten ohne jegliche Probleme und Fehlermeldungen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen