1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Drucker ausschalten oder anlassen

Dieses Thema im Forum "Multifunktionsgeräte, Drucker, Scanner" wurde erstellt von irgendwie, 12. Januar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. irgendwie

    irgendwie Byte

    Registriert seit:
    30. Juni 2002
    Beiträge:
    25
    Hallo,
    ich hätte mal eine grundsätzliche Frage. Mein Drucker (Epson Stylus C62) macht beim Neustart des PCs die gewöhnlichen Startgeräusche, um in Betriebsbereitschaft zu gehen.

    Mich würde eigentlich nur interessieren, was ihr raten würdet, wie man vorgehen sollte, wenn man weiß, dass man den Drcuker gar nicht nutzen möchte.
    Sollte man derweil die Stromzufuhr kappen, bis man beim PC-Start genau weiß, dass man den Drucker nutzen möchte ?
    Habe nämlich selbst bislang keine Möglichkeit den Drucker anderweitig "auszuschalten", so dass er eben nicht bei jedem PC-Neustart wieder von Neuem losrattert. ;)

    Ist es also sinnvoller, den Drucker u.U. einen Monat halt ohne Stromzufuhr zu lassen, wenn man ihn in der Zeit nicht nutzt ?
     
  2. PC-Spezi

    PC-Spezi Byte

    Registriert seit:
    18. Januar 2003
    Beiträge:
    26
    Ich schließe mich meinem Vorredner an, jedoch würde ich den Drucker mind. 1x im Monat anmachen, um ein Eintrocknen der Düsen zu verhindern.
    Gruß
    M.
     
  3. GM

    GM Kbyte

    Registriert seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    307
    Ja in diese stellung fährt er einige zeit nach den druckvorgang(hörbar) bzw. wenn er in den standby modus geht-dann kann man zb den netzstecker ziehen.
    gm
     
  4. irgendwie

    irgendwie Byte

    Registriert seit:
    30. Juni 2002
    Beiträge:
    25
    Ausgangsstellung-> Die Stellung, in derman die Patronen nicht auswechseln kann ?

    Auf jeden Fall schon mal danke für eure Hinweise. ;)
     
  5. GM

    GM Kbyte

    Registriert seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    307
    Wenn er solange nicht genutzt wird würde ich ihn komplett ausschalten. Aber darauf achten,das die patronen in der ausgangsstellung sind. Bei canon wird nach jeder stromunterbrechung eine düsenreinigung durchgeführt-er weiß ja nicht ob er 1min oder 1tag aus war. Den drucker über einen langen zeitraum auszuschalten spart tinte.
    gm
     
  6. WebTech Inc

    WebTech Inc Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    7. September 2002
    Beiträge:
    795
    Meiner Meinung nach spricht überhaupt nichts dagegen, den Drucker ausgeschaltet zu lassen, wenn er nicht benötigt wird.

    Da ich meinen Drucker (auch ein EPSON :)) nur sehr selten benutze, ist er manchmal wochenlang ausgeschaltet. Bis jetzt ohne negative Auswirkungen :)

    Ich könnte mir nur vorstellen, das nach zu langer Zeit die Tinte irgendwann mal eintrocknen kann. Andererseits fördert es nicht gerade die Lebensdauer des Druckers, wenn er jeden Tag gestartet wird - obwohl er gar nicht benutzt wird.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen