1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Drucker epson 680 einlagern

Dieses Thema im Forum "Multifunktionsgeräte, Drucker, Scanner" wurde erstellt von Don, 17. April 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Don

    Don Byte

    Registriert seit:
    22. September 2000
    Beiträge:
    45
    Guten Tag !
    Da ich einen Drucker geschenkt bekommen habe,mache ich mir Gedanken,wie ich meinen alten Drucker so lagern kann,daß er nicht verklebt bzw. eintrocknet und evtl. unbrauchbar wird.
    (Epson 680,ca. 4 Jahre alt,verkaufen möchte ich ihn nicht,da er qualitativ gut druckt)

    Die Patronen sind noch etwa zu 10% gefüllt.
    Ist es sinnvoll den Drucker mit angefangenen Patronen in den Schrank zu stellen,oder wäre es besser die Patronen zu entfernen und eine Reinigungspatrone durchlaufen zu lassen?

    Hat vielleicht jemand einen Ratschlag zwecks der Lagerung?
     
  2. Don

    Don Byte

    Registriert seit:
    22. September 2000
    Beiträge:
    45
    "Einen Drucker unter Tränen verkaufen und fertig"#

    Da wird mir wohl nichts anderes übrigbleiben,vielleicht noch verschenken.
    Ich danke dir für die Antwort
     
  3. Rainer04

    Rainer04 Megabyte

    Registriert seit:
    3. April 2004
    Beiträge:
    1.125
    Das "Einlagern" wird bewirken, daß der Drucker "nie mehr so wie früher" funzeln wird :heul:

    Einen Drucker unter Tränen verkaufen und fertig.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen