1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Drucker+Scanner oder All-in-One ?

Dieses Thema im Forum "Multifunktionsgeräte, Drucker, Scanner" wurde erstellt von fornastor, 9. Mai 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. fornastor

    fornastor ROM

    Registriert seit:
    1. Mai 2004
    Beiträge:
    4
    Welchen Nachteil haben All-in-One Geräte gegenüber den Einzelkomponenten.


    Budget ist 300?.
    Als All-in-one Gerät ist der Canon MP370/390 mein Favorit.


    :rolleyes:
     
  2. Woiso

    Woiso Kbyte

    Registriert seit:
    6. September 2003
    Beiträge:
    385
    Ist auch eine Frage der Optik,ist schon etwas "monströs" so ein Teil.:(
     
  3. olli97

    olli97 ROM

    Registriert seit:
    12. Mai 2004
    Beiträge:
    2
    Hi,
    Nachteil bei all in one ist, das er alles kann, aber nichts kann er richtig gut. Na ja zumindest die meisten Geräte der Mittelklasse nicht.
     
  4. mschuetzda

    mschuetzda Megabyte

    Registriert seit:
    5. September 2001
    Beiträge:
    1.131
    Nachtei: bei einem technischen Defekt oder Problem sind dann "All-in-One" in der Werkstatt. Wenn z.B. der Scanner nicht so will wie er soll. musst Du ggf. auch einige Zeit auf Deinen Drucker verzichten.
     
  5. dieschi

    dieschi CD-R 80

    Registriert seit:
    25. Januar 2002
    Beiträge:
    7.656
    Ich hab kürzlich erst ein All-in HP (2100er serie) in ein ME System integrieren müssen.

    Saubere Scans, saubere Druckergebnisse, saubere Direkt-Kopien.

    Einziger greifender Nachteil wurde schon genannt.
    Ist eine Komponente kaputt muss das komplette gerät eingeschickt werden ...
     
  6. Cheetah

    Cheetah Kbyte

    Registriert seit:
    28. September 2000
    Beiträge:
    456
    Gerade diese Monströsität macht doch die Qualität (vor allem in der Verarbeitung) aus. So ein "Monster" kriegen Sie doch fast nicht kaputt.

    Gruß Cheetah
     
  7. m.russ

    m.russ Byte

    Registriert seit:
    27. Mai 2004
    Beiträge:
    8
    Hallo,

    was dennoch nicht zu vernachlässigen finde ist, dass du halt echt an stelle von 3 "monströsen" ;) Geräten nur noch eines rumstehen hast. Und auch nur eines kaufen mußt, falls du derzeit weger Drucker noch einen Scanner oder ein Faxgerät besitzt.

    Interessant finde ich auch die Tatsache, dass es mittlerweile auch ALL-IN-ONE Lösungen gibt, die mit einem Laser arbeiten. So fällt das lästige ständig neue Tinte kaufen müssen weg. ;)

    Hier findes du ein Beispiel für so ein Fax:
    http://oa.samsung.de/article.asp?artid=7405447F-0B45-42C8-9031-4C658593A1D5

    Gruß
    M.Russ
     
  8. m.russ

    m.russ Byte

    Registriert seit:
    27. Mai 2004
    Beiträge:
    8
    Ich finde mittlerweile sind die ALL-IN-ONE-Geräte gar nicht mehr so gigantisch groß, wenn man folgende Abmessungen betrachtet, dann sind sie nicht größer, als ein Laserdrucker.

    (B x T x H) 363 x 398,5 x 308,3 mm

    Gruß
    M.Russ
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen