1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Drucker und PCabgabe.

Dieses Thema im Forum "Multifunktionsgeräte, Drucker, Scanner" wurde erstellt von DIAMANT, 12. September 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. DIAMANT

    DIAMANT Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    2. August 2003
    Beiträge:
    520
    Hallo leute!

    Weiss nich ob dieses Thema schon angeführt wurde, aber ich schreib es noch mal hin.

    Hab in der FTD gelesen dass ab 2006 auf PCs und Drucker eine Abgabe gelten soll. Diese wird wegen des Urheberrechts uns aufgesetzt und soll für Drucker ca. 15€ und für PCs ca. 30€ betragen.
    Den Artikel könnt ihr hier nachlesen http://www.ftd.de/pw/de/1094280033757.html

    Nun denk ich aber dass es ne Unverschämtheit iss, denn es wird schon von den CD/DVD Rohlingen und Brennern das Geld an den Staat und die Firmen gezahlt, nun soll auch noch der PC versteuert werden.
    Die sind wohl alle unersättlich!:motz:
    Und wenn ich meinen PC nich fürs kopieren verwende? ;) Oder wen ich nur "Freie" Inhalte drucke, was dann? Dann zahl ich umsonst! Und der Staat freut sich, Allerdings zu früh. Denn mit dem Geld könen die die Schulden nicht vollständig Decken, also bereitet euch auf weitere Steuern auf den PC vor. Da wird nicht nur der Einfuhrzoll auf TFTs/LCDs sein bald kommt whrscheinlich noch Steuer auf alle Komponenten des PCs.

    Allerdings wäre da eine Frage. Wenn wir schon noch für den PC abgaben leisten, wäre es da nicht Zeit das Verbot fürs knacken des Kopierschutzes außer Kraft zu setzen??

    Gruß.
    DIAMANT
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen